Du bist hier::--Dezember

Zugriff auf Speedport mit Browser?

Auf die Konfiguration des Speedports kann man über einen Browser mit der Adresse: „speedport.ip“ oder „192.168.2.1“ in der URL Zeile zugreifen. Also statt einer Internetadresse gibt man oben in der Adresszeile des Browsers entweder „speedport.ip“ oder „192.168.2.1“ ein. Der Speedport muss dazu mit über das Netzwerk mit dem Computer verbunden sein.

Von |2018-07-25T14:43:21+00:00Dezember 31st, 2008|Kategorien: DSL|0 Kommentare

Jabber unter Pidgin einrichten

Allgemein Was ist Jabber? *UPDATE* Pidgin eignet sich selbst verständlich auch dazu den neuen jabber.supportnet.de Service zu nutzen. Hier nun die wichtigsten Daten die bei den jeweiligen punkten in der Anleitung zu verwenden sind: Benutzer: dein Supportnet.de Nickname Passwort: dein Supportnet.de Password Domain: jabber.supportnet.de (ist auch VERBINDUNGSSERVER) Dieses neue Konto auf dem Server anlegen: NEIN

Von |2018-07-25T14:43:21+00:00Dezember 27th, 2008|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Animierte gifs mit Photoshop CS3 öffnen

Wer kennt das Problem nicht? Beim gewöhnlichen Öffnen einer animierten Gif-Datei in den Photoshop CS3 erscheint die Meldung, dass nur das erste Bild geladen werden kann. Es gibt jedoch einen Weg, wie animierte GIFs mit Photoshop geöffnet und bearbeitet werden können. Dazu muss man unter 'Datei' auf 'Importieren' klicken und dort die Option 'Videoframes in

Von |2018-07-25T14:43:21+00:00Dezember 24th, 2008|Kategorien: Bildbearbeitung|2 Kommentare

CPU Auslastung mit top unter Linux anzeigen lassen

[imgr=linux_top.gif]linux_top.gif[/imgr]Will man wissen welches Programm wie viel Prozessorlast unter Linux erzeugt gibt es viele Mittel und Wege, einer ist mit Hilfe des Programms "top". Mit "top" in der Console eingegeben erscheint eine Liste aller laufenden Programme mit CPU Auslastung, Arbeitsspeicherauslastung und vielen anderen Daten wie der PID also der ID des Programmes. Da top alle

Von |2018-07-25T14:43:21+00:00Dezember 19th, 2008|Kategorien: Linux|2 Kommentare

mit JavaScript DOM-Element löschen

Um mit JavaScript DOM-Elemente zu löschen steht eigentlich nur removeChild für Kindelemente zur Verfügung. Um das Element selbst zu löschen bedarf es einer Kombination aus parentNode und removeChild: function killElement(element) { if (element) { var papa = element.parentNode; if (papa) papa.removeChild(element); } } Übergeben muss an diese Funktion nur eine Referenz auf das zu entfernende

Von |2018-07-25T14:43:21+00:00Dezember 14th, 2008|Kategorien: Skripte(PHP,ASP,Perl...)|2 Kommentare