Du bist hier::--28. Benutzerkontosteuerung (UAC) unter Windows 7

28. Benutzerkontosteuerung (UAC) unter Windows 7

Screenshot_Windows7_Benutzerkontensteuerung_200.jpgDie bereits von Windows Vista bekannte und umstrittene User Account Control (UAC) ist auch für Windows 7 ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Allerdings wurde sie für das neue Betriebssystem überarbeitet. Wie sie funktioniert und wie man die Einstellungen daran ändert, erfahren Sie hier.

Die Benutzerkontosteuerung greift, immer dann ein, wenn man Änderungen am System vornehmen will die die Sicherheit gefährden würden. Sie fragt immer nach der Zustimmung des Nutzers bevor Software installiert wird, bestimmte Programme geöffnet werden oder sicherheitsrelevante Einstellungen (z.B. an der Firewall) verändert werden.

Microsoft empfiehlt, hauptsächlich das Standardbenutzerkonto zu nutzen. Sollte ein neues Programm installiert oder Einstellung geändert werden, muss man nicht zum Administratorkonto wechseln. Windows 7 fragt lediglich nach der Zustimmung oder einem Administratorkennwort.

Bei Windows 7 kann der Nutzer selbst bestimmen wie häufig man über Änderungen am Rechner informiert werden möchte.  Um die Einstellungen der Benutzerkontensteuerung zu ändern geht man auf die Schaltfläche „Start“ und klickt auf „Systemsteuerung“.  Dort gibt man im Suchfeld „UAC“ ein und  klickt daraufhin auf  „Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern“.

Es gibt folgende Möglichkeiten:

•    Immer benachrichtigen: sicherste – aber auch nervigste -Einstellung
•    Nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden:  keine Benachrichtigung, wenn Änderungen an Einstellungen von Windows vorgenommen werden, für die eine Administratorberechtigung erforderlich ist
•    Nur benachrichtigen, wenn Änderungen an meinem Computer von Programmen vorgenommen werden (Desktop nicht abblenden): s.o. – allerdings erscheint das Dialogfeld der Benutzerkontensteuerung bei dieser Einstellung nicht auf dem sicheren Desktop
•    Nie benachrichtigen: Keine Benachrichtigung, bevor Änderungen am Computer vorgenommen werden (bei Administratoranmeldung können unbemerkt von Programmen Änderungen vorgenommen werden, bei Standardbenutzeranmeldung werden alle Änderungen, für die Administratorberechtigungen erforderlich sind, automatisch verweigert)

Von |2018-07-25T14:42:42+00:00November 20th, 2009|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar