Du bist hier::--Anschluss eines PC oder Notebook an einen Fernseher/Beamer

Anschluss eines PC oder Notebook an einen Fernseher/Beamer

[imgr=comp.jpg]comp-200.jpg[/imgr]
Hier wird Ihnen auf einfache Weise gezeigt, welche Möglichkeiten Sie haben einen PC/Notebook an ein TV Gerät/Beamer anzuschließen und wie Sie Ihren Rechner / Notebook dafür einrichten.

Jeder moderne Computer (Grafikkarte) / Notebook besitzt heutzutage eine Möglichkeit mindestens ein weiteres Anzeigegerät anzuschließen.
Die modernen Fernseher und Beamer mit “HD Ready“ oder gar “Full HD“ stehen dem PC-Monitor in nichts nach (ausser dem Stromverbrauch).
Sie sollten aber bedenken, dass alte Fernseher, Röhrenfernseher oder ältere LCD Fernseher in der Regel ein etwas schlechteres Bild ausgeben als Ihr PC Monitor. Für Filme oder zum Bilder anschauen ist das in der Regel kaum ein Problem. Aber bei der Textverarbeitung wird dieses Defizit bemerkbar.

Schauen Sie an Ihrem PC (Grafikkarte) / Notebook (oder ggf. im Handbuch) nach folgenden Anschlüssen:

HDMI Ausgang (siehe Abb. 1.1)

DVI/VGA Ausgang (siehe Abb. 1.2)

TV-Out / S-Video Ausgang (siehe Abb. 1.2)

HDMI-Anschluss-200.jpggrafikanschluesse-200.jpg

Abb. 1.1, HDMI-Anschluss                       Abb. 1.2 Grafikkarte mit DVI, VGA, S-Video Anschluss

Was Sie brauchen werden:

– Einen Fernseher oder Beamer mit HDMI, S-Video, DVI, VGA oder Scart-Anschluss

– Verbindungskabel für den jeweiligen Anschluss

– Bei einem älterem Monitor mit einem Scart-Anschluss, meist Röhrenfernseher, benötigen Sie einen S-Video auf Scart-Adapter, achten Sie aber darauf, dass bei dem Kabel nicht nur die Stecker sondern auch das Signal umgewandelt werden.

Richten Sie Ihren PC oder Notebook nach dieser Anleitung ein:
Eine Anleitung hierfür finden Sie hier
Mehrere Bildschirme an einen PC anschließen

Beachten Sie:

Wenn Ihr TV-Gerät mehrere Anschlüsse anbietet, entscheiden Sie sich für den besten Anschluss um die bestmögliche Qualität zu erreichen. Nutzen Sie vollgenden Leitfaden:

Für den Anschluss eines Fernsehers oder Beamers gilt (von links nach rechts, beste Qualität):

HDMI (Digitales Signal) -> DVI (Digitales Signal) -> VGA (Analoges Signal) -> S-Video (Analoges Signal)

Nach der Einrichtung bei älteren Monitoren:

Wenn das Bild auf dem Fernseher nur in schwarz-weiß erscheint, so ist der Anschluss am TV falsch gewählt oder eingestellt ( RGB statt S-VHS). Stellen Sie diesen also korrekt ein.

Von |2018-07-25T14:33:27+00:00Februar 22nd, 2011|Kategorien: Grafikkarten|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar