Du bist hier::--Augmented Reality: Wikitude, eine kostenlose App für's iPhone

Augmented Reality: Wikitude, eine kostenlose App für's iPhone

[imgr=01-wikitiude-update.png]01-wikitiude-update-200.png[/imgr]Wikitude ist eine kostenlose App für's iPhone. Sie ermöglicht Augmented Reality, also die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Ein Stück Zukunft wird schon jetzt durch das Smartphone ermöglicht. Wir zeigen wie es funktioniert.

Beim Herunterladen verweist der Hersteller Mobilizy darauf, dass man sein iPhone 3G, 3GS und 4 auf      iOS 4.2 updaten soll. Das empfiehlt sich ja ohnehin, falls noch nicht geschehen.

Nach dem Laden der App Wikitude gelangt man auf Worlds (1). Hier hat man verschiedene Optionen zum Anzeigen der Worlds in seiner Umgebung. Augmented Reality nach 'Empfohlen' (2), A-Z (3) und Distanz (4).

02-wikitiude-loading-200.png[imgr=03-wikitiude-worlds.png]03-wikitiude-worlds-200.png[/imgr]

04-wikitiude-liste-200.pngIn der Liste (1) kann man sich dann Points of Interest nach 'Distanz' (2) oder verschiedenen, vorausgewählten 'Worlds' (2) anzeigen lassen.

[imgr=05-wikitiude-karte.png]05-wikitiude-karte-200.png[/imgr]Auf der Karte (1) sieht man dann seinen aktuellen Standort (2) und die Orte (3) in seinen ausgewählten Worlds (hier sind es kostenlose Parkplätze und Restaurants in der Umgebung).

Klickt man dann auf Kamera, kann man immer wieder Zurück (1). Man findet die Orte aus seinen Worlds (2) oder kann die Distanz (3) regulieren – also die Entfernung der Orte aus seinen Worlds, die angezeigt werden sollen. In der Realität bedeutet das, dass man vor einem Haus stehen, die Kamera seines iPhones davor halten kann und das Haus wird genannt und beschrieben -so es der Datenbank bekannt ist. In der Regel sind das die Points of Interests. Augmented Reality. Zukunft? Das gibt es schon jetzt.

06-wikitude-kamera-gedreht-470.png

Von |2018-07-25T14:33:39+00:00Januar 26th, 2011|Kategorien: Telekommunikation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar