Du bist hier::--Benchmark-Ergebnisse Crucial Adrenaline-SSD 50 GB

Benchmark-Ergebnisse Crucial Adrenaline-SSD 50 GB

crucial-adrenaline-50-gb-80.JPG?nocache=1332236108855In diesem Test wird die neue Crucial Adrenaline getestet. Diese SSD verfolgt aber einen anderen Ansatz, wie die bisher von uns getesteten SSDs. Erfahren Sie hier was es mit der Crucial Adrenaline auf sich hat.

Einleitung

Die neue Crucial Adrenaline (hier erhältlich) bringt nur 50 GB Speicherplatz mit, was aber einen besonderen Grund hat. Sie kann zwar auch als normales Laufwerk eingesetzt werden, mit der mitgelieferten Dataplex Software soll sie aber einen anderen Zweck erfüllen. Durch diese Software wird die SSD sozusagen unsichtbar und dient dann nur noch als Caching-SSD. Die alte HDD bleibt also Datenlaufwerk und alle häufig verwendeten Daten werden dann über die SSD abgearbeitet.

Nach direkter Nachfrage bei den Crucial Technikern wird der Vorteil dieses Cache-Modus erst nach mehrmaligen Aufrufen der Programme bemerkbar. Die Crucial Techniker empfehlen die Programme mindesten 3-4 Mal aufzurufen und zu benutzen.

Testmethode

Wir verwenden für die Performance-Tests der Solid State Drives verschiedene Test-Tools. Eine Auflistung und genauere Beschreibung der hier eingesetzten Programme finden Sie in diesem Artikel.

Außerdem haben wir diese SSD wie von Crucial empfohlen als Caching SSD eingesetzt, mit der Software "Dataplex". Wir konnten zwar einen beschleunigten Windows Start feststellen, ansonsten konnte uns die Performance auch nach merhmaligen benutzen der selben Programme nicht überzeugen.

Die Ergebnisse

AS SSD Benchmark – Künstliche Tests

(Für eine Darstellung in Originalgröße bitte Abbildungen anklicken)
assd-bench-crucial-adrenaline-50gb-15.03.2012-470.png?nocache=1332234971432

Crystal Disk Mark – künstlicher Test

cdm-standard-bench-crucial-adrenaline-50gb-15.03.2012-470.png?nocache=1332235001897

AS SSD Benchmark – Praxisnaher Test

assd-kopier-bench-crucial-adrenaline-50gb-15.03.2012-470.png?nocache=1332235036974

Atto Disk Benchmark – Schreib-Lese-Vergleich

atto-io-bench-crucial-adrenaline-50gb-15.03.2012-470.png?nocache=1332235063362

Atto Disk Benchmark – Schreib-Lese-Vergleich mit Mehrfachzugriff

atto-overlapped-bench-crucial-adrenaline-50gb-15.03.2012-470.png?nocache=1332235088151

Fazit

Die Crucial Adrenaline gibt es derzeit (20.03.2012) für knapp 90 Euro. In unserem Praxistest konnte sie als Caching SSD nicht überzeugen, der Performancezuwachs war angesichts des Kaufpreises zu gering. Die Tests mit unseren herkömmlichen Verfahren konnten aber überzeugen.

Die Crucial SSD ist hier erhältlich:
Crucial Adrenaline SSD 50 GB

Zurück zur Übersicht
Benchmarks verschiedener SSDs
Das Ultimative SSD Einbau und Optimierungsdossier

Von |2012-03-20T10:36:19+00:00März 20th, 2012|Kategorien: HW-Sonstiges|3 Kommentare

Über den Autor:

3 Comments

  1. longy26 21. Mai 2012 um 10:56 Uhr

    Habe jetzt ein Crucial Adrenaline 50 GB in meinem Netbook mit
    Windows 7 Starter. Dank eurem Dossier
    http://www.supportnet.de/ssd habe ich Windows und alles
    optimiert! Danke!

    Es ist einfach eine so starke Geschwindigkeitserhöhung, es ist
    einfach sehr cool!! Das Netbook startet innerhalb von 30 Sekunden
    und fährt in nur 3 – 5 Sekunden runter! Aus dem
    Energiesparmodus wacht das Netbook innerhalb von 1 – 2
    Sekunden auf –> Ultrabookverdächtig^^

    Der Akku profitiert davon auch sehr. Manchmal zeigt mir Windows
    bei vollem Akku eine Laufzeit von noch 11 Stunden an. Sehr geil!

    Falls es jemanden interessiert. Ich habe ein Acer Aspire One
    D255E, 2 GB RAM und die Crucial Adrenaline 50 GB. mit Windows
    Starter und Office und andere Tools sind bei mir zur Zeit 46 GB
    noch frei. Perfekt für mein Netbook mit dem ich nur arbeite.

    Hoffe ich konnte jemandem helfen!

  2. StevenE 21. Mai 2012 um 11:04 Uhr

    Schön zu hören das wir Dir helfen konnten. Umso schöner, dass Du die SSD auch noch gewonnen hast ;).

    Viel Spaß noch mit der Crucial!

  3. longy26 22. Mai 2012 um 13:54 Uhr

    Das stimmt!
    Nochmals ein richtig dickes Danke an supportnet.de! =)

Hinterlassen Sie einen Kommentar