Du bist hier::--Benchmark-Ergebnisse Kingston HyperX 3k 120 GB SSD im Test (Video)

Benchmark-Ergebnisse Kingston HyperX 3k 120 GB SSD im Test (Video)

Nun endlich ist es soweit, Kingston stellt bei seinen SSDs eine neue Reihe vor. Aus den HyperX Modellen wurden jetzt die HyperX 3K Modelle. Was diese können und was das 3K ausmacht, erfahren Sie in diesem Artikel. In diesem Artikel testen wir die HyperX 3K 120 GB SSD (hier erhältlich).

Einleitung

Beworben wird die HyperX 3k 120 GB von Kingston mit einer Lesegeschwindigkeit von 555 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 510 MB/s. Dies sind natürlich sehr stolze Werte und sollten nicht ungeprüft bleiben. Allerdings schreibt Kingston aber auch noch auf die Verpackung, dass diese Werte mit dem ATTO Disk Benchmark erzielt wurden, welche sowie der Liebling der Hersteller ist.

No YouTube Video ID Set

Produktdetails

Wie alle aktuellen SSDs unterstützt auch diese SATA III mit 6 GB/s. Außerdem testen wir dieses Laufwerk in der 2,5" Variante. Derzeit sind aber auch die meisten Solid State Drive in diesem Formfaktor erhältlich, da zwar der 3,5" Faktor mehr Platz für Falsh Speicher bietet, dieser aber noch viel zu teuer ist. Da man ein größeres Drive aus kostengründen sowieso nicht mit mehr Speicher bestückt, reicht auch 2,5" Formfaktor aus. Auch die Kingston besitzt einen SandForce Controller.

Besonders hervorzuheben ist der Lieferumfang. Die SSD wird als Upgrade Kit verkauft, wodurch im Lieferumfang ein 3,5" Adapter für 3,5" Tower-PC-Schächte vorhanden ist. Außerdem bekommt man SATA Anschlusskabel, einen Installations Guide, einen universellen Schraubendreher sowie ein externes Gehäuse mitgelifert.

Der Zusatz "3k" steht übrigens für 3000 Schreibzyklen der MLC-NAND-Speicherchips. HyperX Modelle ohne diesen Zusatz beherrschen bis zu 5000 Schreibzyklen.

Testmethode

Wir verwenden für die Performance-Tests der SSDs verschiedene Test-Tools. Eine Auflistung und genauere Beschreibung der hier eingesetzten Programme finden Sie in diesem Artikel.

Die Ergebnisse

AS SSD Benchmark – Künstliche Tests

(Für eine Darstellung in Originalgröße bitte Abbildungen anklicken)
intern-as-ssd-KINGSTON-hyper-x-3k-120-gb-16.05.2012-470.png?nocache=1337168378944

Crystal Disk Mark – künstlicher Test

intern-cdm-0fill-KINGSTON-hyper-x-3k-120-gb-16.05.2012-470.png?nocache=1337168408657

AS SSD Benchmark – Praxisnaher Test

intern-as-ssd-kopier-KINGSTON-hyper-x-3k-120-gb-16.05.2012-470.png?nocache=1337168429153

Atto Disk Benchmark – Schreib-Lese-Vergleich

intern-atto-io-KINGSTON-hyper-x-3k-120-gb-16.05.2012-470.png?nocache=1337168511834

Atto Disk Benchmark – Schreib-Lese-Vergleich mit Mehrfachzugriff

intern-atto-overlapped-KINGSTON-hyper-x-3k-120-gb-16.05.2012-470.png?nocache=1337168538670

Fazit

Wie oben schon erwähnt ist der ATTO der Liebling der Hersteller und wen wundert es, dass hier so gute Ergebnisse eingefahren werden. Die HyperX 3k 120GB enttäuscht keinesfalls, allerdings hätten wir uns doch schon etwas mehr erwartet.
Eine Kaufempfehlung ist diese SSD aber trotzdem, zum mal man somit bewährte Kingston Qualität erwirbt. Vom Preis spielt dieses Drive in der gleichen Liga, wie beispielsweise die Vertex 4. Nur bekommt man die OCZ Vertex 4 mit viel weniger Zubehör geliefert, als die aktuelle Kingston.

Die Kingston SSD ist hier erhältlich:
Kingston HyperX 3k 120 GB

Zurück zur Übersicht
Benchmarks verschiedener SSDs
Das Ultimative SSD Einbau und Optimierungsdossier

Von |2012-05-18T18:18:02+00:00Mai 18th, 2012|Kategorien: HW-Sonstiges|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar