Du bist hier::--Beschleunigung von TCP/IP unter WindowsNT

Beschleunigung von TCP/IP unter WindowsNT

Wie kann man den Datentransfer per TCP/IP unter Windows NT beschleunigen. Durch Erhöhung der Paketgröße läßt sich in großen Netzen mit sehr hoher Bandbreite oder sehr hohen Latenzzeiten die Geschwindigkeit das Datentransfers beschleunigen.

Registrierungseditor starten

Finden Sie HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Tcpip\ Parameters

und erstellen dort einen neuen Eintrag mit dem Namen: „TcpWindowSize“ (Typ: DWORD).

Dieser Wert gibt an, wieviel Bytes empfangen werden können, bevor eine Bestätigung zurückgesendet wird. Standardmäßig liegt dieser Wert bei ca 8760 (hängt von der verwendeten Netzwerkkarte ab). Es ist möglich diesen Wert bis auf 65535 zu erhöhen. Gültige Werte sind ganzzahlige Vielfache von „Maximum Segment Size“ (bei Ethernet beträgt MMS 1460)

Von |2018-07-25T14:48:21+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar