Du bist hier::--Börsenticker wie unter Vista auch in Windows 7 nutzen (Video)

Börsenticker wie unter Vista auch in Windows 7 nutzen (Video)

Live-Aktienkurse auf dem Desktop

Bei der Börse können sich Verhältnisse schnell schlagartig ändern. Anlagen und Wertpapiere sollten deshalb bestenfalls kontinuierlich beobachtet werden, um über Kursstürzen und Wertsteigerungen nicht erst zu spät informiert zu werden. Unter dem Betriebssystem Microsoft Windows 7 bietet sich zur stetigen Überwachung der Aktienkurse die Börsenticker Minianwendung von comdirect an.

No YouTube Video ID Set

Bequem werden mit dem comdirect Börsenticker am oberen Bildschirmrand alle für Nutzerin und Nutzer interessanten Aktienkurse eingeblendet. Bis zu 50 Werte können gespeichert werden. Alle zwei Minuten aktualisiert der Börsenticker die Kurse.

001-Installation-boersenticker-470.png?nocache=1347353204912
 

Als die Minianwendungen mit Windows Vista eingeführt wurden, war bereits ein Programm zur Anzeige der Aktienkurse enthalten. Mit den folgenden Betriebssystemen aber verschwand die brauchbare Minianwendung. Eine Alternative kann mit dem comdirect Börsenticker einfach und simpel wieder auf den PC gebracht werden. Für die Installation der comdirect-Minianwendung unter Windows 7 wird die Software Adobe Air benötigt.

Nachdem Adobe Air eingerichtet ist, wird der comdirect Börsenticker auf der Internetseite der Bank heruntergeladen und anschließend mit wenigen Klicks aufgespielt. Nun öffnet sich ein kleines Fenster, in welchem bereits erste Aktienkurse angezeigt werden.

Einrichtung des Tickers

Die bereits vordefinierten Aktienkurse von DAX und Co. können von Nutzerin und Nutzer einfach per Drag and Drop verschoben und neu angeordnet werden. Natürlich ist es auch möglich, die Aktienkurse aus dem Ticker zu löschen und neue Werte über den entsprechenden Button hinzuzufügen. Dazu benötigt der comdirect Börsenticker lediglich den Namen, die International Securities Identifications Number ISIN oder die Wertpapierkennnummer WKN des jeweiligen Papiers. Über die Funktion „Limit setzen“ können sich Nutzerin und Nutzer benachrichtigen lassen, wenn ein Aktienkurs einen vorher festgelegten Wert erreicht. Im unteren Bereich des Fensters wird laufend der Börsenticker mit den aktuellen Aktienwerten und Kursveränderungen angezeigt.

002-Minianwendung-boersenticker-470.png?nocache=1347353346667

Über das Symbol „Einstellungen“ kann nun die Option „Ticker in eigenem Fenster anzeigen“ angewählt werden. Schon erscheint der Ticker oberhalb des eigentlichen Fensters und kann von dort bequem an eine beliebige Stelle gezogen werden. Der comdirect Börsenticker selbst verschwindet durch einen Klick auf „Minimieren“ von der Bildfläche. Es empfiehlt sich, die Minianwendung anschließend am oberen Bildrand zu platzieren. So steht der Ticker immer im Vordergrund und informiert laufend über die aktuellen Kurse und Wertveränderungen der ausgewählten Aktien. 

Über das Symbol an der rechten Seite ist der Börsenticker in seiner Länge durch Ziehen bei gehaltener Maustaste zu verändern. Eine längere Tickerleiste eignet sich besonders, wenn entsprechend viele Aktien ausgewählt sind. Mit einem Blick können dann die interessanten Kurse in Augenschein genommen werden.

003-Ticker-im-Vordergrund-boersenticker-470.png?nocache=1347353403205
 

Anders, als bei anderen Programmen und Anordnungen auf dem Desktop, werden Minianwendungen unter Windows 7 immer im Vordergrund gehalten.

Das Surfen und Arbeiten begleitet also immer der Ticker am oberen Bildrand. Einziger Nachteil: Wenn sich der Ticker über die ganze Länge des Desktops erstreckt, dann ist das Klicken zum Minimieren und Schließen von Programmen und Ordnern überdeckt. Nach Möglichkeit sollte die Tickerleiste also geringfügig kleiner gewählt werden, um die Navigation entsprechend zu gewährleisten. Der comdirect Börsenticker ist frei und individuell nach den eigenen Anforderungen einzurichten und zu platzieren.

Von |2018-07-25T13:49:23+00:00September 11th, 2012|Kategorien: SW-Sonstige|2 Kommentare

Über den Autor:

2 Comments

  1. lorf55 16. September 2012 um 12:50 Uhr

    Ergänzung:

    Welche Börsen werden realtime angezeigt?
    Die Geld/Brief-Kurse für OS und Zertifikate in Frankfurt und Stuttgart sowie die Emittentenkurse im LiveTrading werden in realtime
    angezeigt. Alle übrigen Kurse werden neartime angezeigt (15 Minuten Zeitverzögerung). Die Aktualisierung der Kurse erfolgt alle 2
    Minuten.

    unter anderem unter http://www.comdirect.de/pbl/service/faq/FaqVP.do?tags=77

    Und es gibt auch noch eine Browser-Version
    die ohne Installation läuft, aber den Adobe Flash Player braucht.

  2. SvenB 25. Februar 2013 um 20:01 Uhr

    Ja, den hab ich gesucht. Danke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar