Du bist hier::--Briefumschläge in Word 2010 drucken

Briefumschläge in Word 2010 drucken

word2010-80.jpg?nocache=1314370613148In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten Briefumschläge drucken können.

Sie haben bereits einen Brief erstellt und wollen nun zusätzlich einen Briefumschlag bedrucken (die gleiche Verfahrensweise gilt auch, wenn Sie nur einen Briefumschlag drucken wollen und keinen Brief geschrieben haben).

Schritt 1
Wählen Sie Sie in der Menüleiste den „Reiter“ „Sendungen“ (1) und klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Umschläge“ (2).

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Umschlaege-bedrucken-470.jpg?nocache=1314370676670

Schritt 2
Es öffnet sich ein neues Fenster „ Umschläge und Etiketten“. Sollten Sie in Ihrem Brief bereits eine Empfängeradresse geschrieben haben (1), sucht Word diese und fügt sie automatisch in das Feld „Empfänger“ (2) ein. Sollte dies nicht der Fall sein (entweder hat Word die Adresse nicht gefunden oder Sie haben im Brief keine eingefügt), fügen Sie sie selbst ein.

02-Umschlaege-bedrucken-470.jpg?nocache=1314370764655

Zusätzlich zum Empfänger können Sie selbstverständlich einen Absender einfügen im Feld „Absenderadresse“ (1).

03-Umschlaege-bedrucken-200.jpg?nocache=1314370826824

Achtung-40.jpg?nocache=1314370968811Achtung !!!
Sollten Sie das erste Mal eine Absenderadresse einfügen und nach Einstellung aller anderen Optionen den Button „Zum Dokument hinzufügen“ (1) anklicken

04-Umschlaege-bedrucken-Standard-Absender-470.jpg?nocache=1314371297907
erscheint die Frage (1) ob Sie diese Adresse zur Standard-Absender-Adresse machen möchten. Sollten Sie diese Frage mit „Ja“ (2) beantworten, wird diese Adresse zukünftig automatisch in das Feld des Absenders eingetragen. Sie können sie aber jederzeit überschreiben.

05-Umschlaege-bedrucken-Standard-Absender-Frage-470.jpg?nocache=1314371356180

Möchten Sie diese Standard-Absender-Adresse wieder löschen oder ändern, so finden Sie diese Einstellungen indem Sie den Reiter „Datei“ (1) und dann „Optionen“ (2) anklicken,

06-Umschlaege-bedrucken-Standard-Absender-Reiter-200.jpg?nocache=1314371458294

dort unter der Auswahl Erweitert (1) im rechten Fenster ganz unten unter „Allgemein“ „Postanschrift“ (2).

07-Umschlaege-bedrucken-Standard-Absender-aendern-470.jpg?nocache=1314371634170

tipp-40.jpg?nocache=1314371769100Tipp !!!
Ihnen gefällt die Schriftart oder die Schriftgröße von Empfänger und Absender nicht? Sie können sie separat ändern. Markieren Sie jeweils Empfänger oder Absender (1) und klicken diese mit der rechten Maustaste an. Es erscheint ein Kontext-Menü und Sie wählen „Schriftart“ aus (2). Sie können aber auch auf das Fenster Vorschau klicken (3).

08-Umschlaege-bedrucken-Schriftart-aendern-470.jpg?nocache=1314371962369

Im neuen Fenster entsprechend auf die Buttons „Schriftart“ (1) oder (2).

09-Umschlaege-bedrucken-Schriftart-aendern-Auswahl-Adresse-470.jpg?nocache=1314372055587

Jetzt können Sie die gewünschten Veränderungen vornehmen.

10-Umschlaege-bedrucken-Schriftart-aendern-Auswahl-470.jpg?nocache=1314372089988

Schritt 3
Wählen Sie die Art Ihres Briefumschlages aus indem Sie entweder auf das Fenster „Vorschau“ (1) oder den Button „Optionen“ (2) klicken.

11-Umschlaege-bedrucken-Umschlag-470.jpg?nocache=1314372170133

In dem sich öffnenden Fenster können Sie durch anklicken des rechten Pfeils (2) in der Auswahlliste „Umschlagformat“ (1) verschiedene Umschläge auswählen oder auch selbst definieren.

Unter dem Reiter „Druckoptionen“(3)können noch einstellen, wie Sie die Briefumschläge dem Drucker zuführen.

12-Umschlaege-bedrucken-Umschlag-waehlen-470.jpg?nocache=1314372460171

Schritt 4
Haben Sie alle Notwendigen Einstellungen vorgenommen klicken Sie auf den Button „Zum Dokument hinzufügen“ (1).

14-Umschlaege-bedrucken-Umschlag-hinzufuegen-470.jpg?nocache=1314372596975

Der Briefumschlag erscheint als separate 1. Seite (1).

15-Umschlaege-bedrucken-fertiger-Umschlag-470.jpg?nocache=1314372708545

tipp-40.jpg?nocache=1314372761858Beim Ausdruck achten Sie bitte darauf, dass der Briefumschlag als erstes gedruckt wird und danach der restliche Brief. Also senden Sie vielleicht zwei separate Druckaufträge.

Von |2018-07-25T14:11:32+00:00August 29th, 2011|Kategorien: Textverarbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar