Du bist hier::--Daemon Tools: virtuelle Laufwerke erstellen und einbinden

Daemon Tools: virtuelle Laufwerke erstellen und einbinden

Daemon-Tools-Lite-Logo-80.png?nocache=1352972181364Im folgenden Artikel werde ich Ihnen erklären was Daemon Tools ist, wie Sie ein virtuelles Laufwerk und ein Image erstellen und einbinden.

Daemon Tools ist eine Software zum emulieren von optischen Laufwerken. Unter http://www.Daemon-Tools.cc/deu/downloads können Sie verschiedene Daemon Tools Versionen kostenlos downloaden.

Für den Privatanwender reicht aber vollkommen die kostenlose Daemon Tools Lite Version, welche ich auch in diesem Artikel benutzen werde.

1. Erstellen eines Image

Um ein Image zu erstellen klicken sie auf "Image erstellen".

03-Daemon-Tools-Image-erstellen-Start-Button.jpg.jpg?nocache=1352972286627

Als nächstes müssen Sie das Laufwerk festlegen in dem sich die CD befindet. Sie können außerdem optional die Lesegeschwindigkeit einstellen.

Unter "Zielimage" können Sie das Zielverzeichnis angeben indem das Image gespeichert werden soll. Zuletzt drücken Sie "Start" um das Image zu erstellen.

03-Daemon-Tools-Image-erstellen-Start-Button.jpg.jpg?nocache=1352972312040

Nach erfolgreichem erstellen drücken Sie "Schließen" um den Vorgang zu beenden.

04-Daemon-Tools-Image-erstellen-Schliessen-Button-470.jpg?nocache=1352972337839

2. Erstellen eines virtuellen Laufwerks

Zum Erstellen des virtuellen Laufwerks drücken sich "Laufwerk hinzufügen".

05-Daemon-Tools-virtuelles-Laufwerk-erstellen-Button-Laufwerk-hinzufuegen.jpg.jpg?nocache=1352972364081

Nach einer kurzen Wartezeit erscheint im unteren Programmbereich das virtuelle Laufwerk, welches Sie außerdem jetzt auch unter dem Arbeitsplatz finden werden.

06-Daemon-Tools-virtuelles-Laufwerk-erstellt.jpg?nocache=1352972380826

3. Ein virtuelles Laufwerk mit einem Image einbinden

Zum Einbinden des Image drücken Rechtsklick auf das virtuelle Laufwerk und wählen die Option "Einbinden".

07-Daemon-Tools-virtuelles-Laufwerk-mit-Image-einbinden.jpg.jpg?nocache=1352972398310

Sie können nun das Image mit den Zielverzeichnis auswählen und mit "Öffnen" bestätigen. Das virtuelle Laufwerk wird jetzt wie ein richtiges optisches Laufwerk behandelt und es erfolgt der "Autorun" mit dem Image.

Wie Sie gesehen haben ist es sehr einfach mit Daemon-Tools Tools Lite ein virtuelles Laufwerk und ein Image zu erstellen. Sollten Sie in ihren CDs ertrinken und suchen ein Programm zum archivieren von CDs, dann ist Daemon-Tools Tools Lite das richtige Programm dafür.

Von |2018-07-25T14:10:14+00:00September 13th, 2011|Kategorien: SW-Sonstige|9 Kommentare

Über den Autor:

9 Comments

  1. adobehasser 14. November 2012 um 21:43 Uhr

    ein FAQ zu einem tool das von der forensoftware mit *Z* gefiltert wird?

    beachtlich!

  2. Zemmel 15. November 2012 um 9:09 Uhr

    Ich dachte auch immer, dieses Tool wäre Teufelswerk…

  3. Flupo 15. November 2012 um 12:01 Uhr

    Auf jeden Fall sollte man bei der Installation aufpassen, damit man nur die Daemon Tools installiert.
    Da ist nämlich jede Menge Drive-by-Software im Gepäck.

  4. halfstone 15. November 2012 um 13:10 Uhr

    Hi,

    es gibt/gab verschiedene Versionen die zu Abmahnungen führen konnten. Daher die ver*Z*tung, da wir nicht kontrollieren können was die Forenteilnehmer schreiben.

    Wir selber wissen natürlich was wir schreiben und tragen auch selber das Risiko, daher der Unterschied.

    Gruß Fabian

  5. BLACK.MOCHA 15. November 2012 um 18:50 Uhr

    Antwort 4:

    ok das klingt logisch, danke für die erläuterung 😉

  6. Friedel 16. November 2012 um 7:30 Uhr

    LOL.
    Man sieht jetzt zwar die richtige Downloadresse, aber spätestens, wenn man den Link anklickt, merkt man, dass er zur *z*-Adresse führt und daher nicht funktioniert. ggg

    Es fehlt, wie meistens, der Hinweis auf die Systemvoraussetzungen. Die aktuelle Version funktioniert nur mit Windows 8! Auch die kostenlose Testversion läuft nur mit Windows 8. Es gibt eine Lite-Version für Mac. Für Linux gibt es keine Versionen. Bei fast allen Distributionen braucht man sowas aber auch nicht, weil entsprechende Features eh enthalten sind.

  7. Flupo 16. November 2012 um 13:17 Uhr

    @Friedel: Nu hör aber mal auf, zu meckern. 😉

    Version 4.46.1.0327 der Daemon Tools Lite läuft sehr wohl auch unter Windows 7, Vista und XP.
    Die Angabe zu Windows 8 bedeutet, dass ausschließlich die aktuellste Version zu Windows 8 kompatibel ist.

    Gruß Flupo

  8. halfstone 16. November 2012 um 13:22 Uhr

    Danke Friedel für den Hinweis, habs gefixt 😉

    Wenn ihr mal lachen wollt, ich hab den Artikel natürlich verbessert und beim Speichern hats mir dann ale "Daemons" rausge*Z*tet.

    Ich musste also alle Bilder neu reinmachen weil deren Dateiname auch geblitzdingst wurde und alle *Z*im Artikel und die Links mit Deamon austauschen (dabei hab ich wohl einen für Friedel übrig gelassen).

    Man hat ja sonst nichts zu tun 😉

    Gruß Fabian

Hinterlassen Sie einen Kommentar