Du bist hier::--DAT Streamer zu langsam ?

DAT Streamer zu langsam ?

Mein HP35470A macht beim Schreiben und Verify auch genau nur 10Mb/s. Ist das normal (dss1) ? Er hängt an einem Adaptec2940 Zum einen ist dein HP DAT ein SCSI-1 Gerät und kann daher im
asynchronen Modus maximal 1 MByte/s vom SCSIBus empfangen. Es schreibt
maximal 10 MByte/min (180 KByte/s) weg. Es nutzt also überhaupt
nichts, wenn der 2940 viel mehr kann – das Tape kann es so schnell
nicht wegschreiben.

Das 1533 ist ein SCSI-2 Gerät, welches schon alleine max. 2 MByte/s
asynchron bedeutet. Es können maximal 30 MByte/min (512 KByte/s)
geschrieben werden.

Bei DDS(1) gab es IMHO keine Kompression. Also sind dort auch keine
höheren Transferraten zu erreichen.

Erst bei DDS2 gibt es Kompression. Geht man von einer typischen
Kompressionsrate vom 1,5fachen aus (bei mir und vielen anderen
empirisch ermittelt, gemischt Binär- und Textdateien), so kann man
also ca. 45 MByte/min von der Platte wegsaugen.

P.S. Der synchrone Modus des SCSI-Bus, der i.d.R. das 5fache an Daten
übertragen kann, nutzt dir bei den DAT-Laufwerken nichts, da das DAT
die Daten so schnell garnicht auf das Band geschaufelt bekommt.

Von |2018-07-25T14:49:10+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar