Du bist hier::--Dateien in Ordnern zählen, die eine bestimmte Zeichenfolge enthalten

Dateien in Ordnern zählen, die eine bestimmte Zeichenfolge enthalten

linux_logo_80.png?nocache=1345627138060Das Problem kennt man sicher, wenn man viel mit statischen HTML Dateien oder anderen Textdateien arbeitet.

Irgendwann will man wissen wie viele Dateien eine bestimmte Zeichenfolge enthalten.

Unter Linux ist das relativ einfach aber mit grep alleine ist es nicht getan.

Der erste Gedanke wäre folgendes zu versuchen:

grep -c -r Zeichenfolge *

Dateien-in-Ordnern-zaehlen-die-eine-bestimmte-Zeichenfolge-enthalten2012-08-22_12h59_24-470.png?nocache=1345633299113

Die Ausgabe davon ist aber nicht wirklich nützlich da man nur für jede Datei die Anzahl der Vorkomnisse angezeigt bekommt, also wie oft die Zeichenfolge in jeder Datei vorkommt.

Besser wird das Ergebnis wenn man noch den Befehl wc dazu nimmt:

grep -r Zeichenfolge * |wc -l

Jetzt werden alle Dateien gezählt in denen "Zeichenfolge" vorkommt.

Von |2012-08-22T11:19:59+00:00August 22nd, 2012|Kategorien: Linux|4 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

4 Comments

  1. hellseher 22. August 2012 um 21:44 Uhr

    ls -a | grep 'zeichenfolge' | wc -l

    Betrifft aber nur das aktuelle Verzeichnis.

  2. hallumi 22. August 2012 um 23:45 Uhr

    Mal schauen wie viele schlechtere Lösungen noch in den
    Kommentaren erscheinen.

    Warum postest du eine Lösung, die länger ist und weniger kann, hast
    du als Kind zu wenig Liebe bekommen?

    cu hallumi

  3. hellseher 25. August 2012 um 16:47 Uhr

    Meine Lösung bezog sich auf das untersuchen der Dateinamen. Hier ist aber wohl das Auswerten der Inhalte gemeint. Somit gebe ich Dir Recht. Trotzdem würde ich das Sternchen durch einen Punkt ersetzen, weil das das aktuelle Verzeichnis repräsentiert und hinweisen, genau auf die Leerzeichen zu achten:

    grep -r 'zeichenfolge' . | wc -l

  4. halfstone 25. August 2012 um 18:06 Uhr

    Hi,

    super, noch ein Hinweis mehr, um so mehr Lösungen und verschiedene Ansätze um so besser!!!

    Gruß Fabian

Hinterlassen Sie einen Kommentar