Du bist hier::--Dateiendung JPG- Was ist das? Wie öffne ich ein JPG-Format?

Dateiendung JPG- Was ist das? Wie öffne ich ein JPG-Format?

Hier zeigen wir, was sich hinter der Dateiendung JPG verbirgt, wie Sie solchge Dateien öffnen und mit welchen Programmen sie bearbeitet werden können.

Es handelt sich hierbei um die wohl meist verwendete Dateiendung für Bildmaterial.

Ein JPG ist nahezu mit allen Programmen zur Bildbearbeitung ansehbar. Es gibt natürlich sehr viele Programme, die einem zur Bearbeitung von Bildern zur Verfügung stehen. Es hat sich aber auch hier ein kleines Ranking in den letzten Jahren ergeben.

Womit öffne ich JPG-Dateien?

Ein JPG ist nahezu mit allen Programmen zur Bildbearbeitung ansehbar. Es gibt natürlich sehr viele Programme, die einem zur Bearbeitung von Bildern zur Verfügung stehen. Es hat sich aber auch hier ein kleines Ranking in den letzten Jahren ergeben.

Wir entscheiden uns für eine kleine Auswahl.

    [*]Corel Draw[/*][*]Photo Shop[/*][*]Irfan View[/*][*]Fast Stone[/*][*]GIMP[/*][*]Picasa[/*]

Irfan View Icon              GIMP-Icon
Dateiendungen_Irfan_View-80.jpg?nocache=1306564700117     Dateiendungen_GIMP-80.jpg?nocache=1306564716694   

Photo Shop Icon       Corel Draw Icon
Dateiendungen_Photo_Shop-80.jpg?nocache=1306564752085          Dateiendungen_Corel_Draw-80.jpg?nocache=1306564736045 

   Picasa Icon
Dateiendungen_Picasa-80.jpg?nocache=1306564968858                      

Bis auf Corel Draw und Photo Shop sind die oben genannten Programme allesamt kostenfrei zum Download verfügbar.

Ein Bild mit der Endung JPG ist meist recht gut komprimierbar, die Größe ist verträglich (vor allem beim versenden solcher Bilder) und die Bearbeitung gestaltet sich entgegen spezieller Endungen recht einfach.

Ein jeweiliges Programm zur Bildbearbeitung bietet unsagbar viele Möglichkeiten. Inhaltlich ähneln sie sich alle, werden jedoch einige Funktion bei dem einen mehr als bei dem anderen angeboten.

Ob Sie Rote Augen weg retuschieren, die Größe des Bilder verändern (somit auch die Dateigröße selbst) oder andere Bildfragmente mit einfügen möchten – dies alles funktioniert in aller Regel schnell, einfach und gut.
Auch das Ausschneiden einzelner Teile eines Bildes ist selbstverständlich mit allen Bildern möglich.

Natürlich bieten alle auch die Möglichkeit, das jeweilige Bild beispielsweise in Schwarz/Weiß, in Sepia oder in eine schicke Form zu verwandeln.

Sehr gut ist bei allen Programmen auch, dass Sie es als JPG öffnen und dann (meist Speichern unter) die Möglichkeit haben, die Datei in ein anderes Bildformat zu speichern.

Hier sehen Sie ein JPG-Bild in der Grundvoraussetzung
01-Dateiendung_JPG_Umwandlung-200.png?nocache=1306315102455

Hier haben wir das Bild mit der Funktion Sepia bearbeitet

02-Dateiendung_JPG_Umwandlung-200.jpg?nocache=1306315158246

Als nächstes haben wir dem ganzen die Funktion "Regentropfen" verpasst

03-Dateiendung_JPG_Umwandlung-200.jpg?nocache=1306315187598

Und als letztes haben wir das Bild "verzerrt"

04-Dateiendung_JPG_Umwandlung-200.jpg?nocache=1306315210109

Wie Sie sehen, haben Sie wirklich eine äußerst große Auswahl an Möglichkeiten, wie Sie Ihr Bild gestalten möchten.

Empfehlenswert ist sicher der Ifran View als Programm, da dieses in vielen Sprachen verfügbar, mit vielen kleinen Extras ausgestattet und in der Installation klein schnell ist.

Interessant im übrigen ist auch, dass Sie mit den meisten Bildbearbeitungsprogrammen auch Screenshots (Bildschirmkopien) anfertigen und weiter bearbeiten können.

Von |2018-07-25T14:26:38+00:00Mai 25th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar