Du bist hier::--Dateiendung TIF/TIFF- Was ist das? Wie öffne ich ein TIF-Format?

Dateiendung TIF/TIFF- Was ist das? Wie öffne ich ein TIF-Format?

[imgr=01-Dateiendung_Ansicht_TIF-200.jpg]01-Dateiendung_Ansicht_TIF-200.jpg?nocache=1306481129041[/imgr]Hier zeigen wir, was sich hinter der Dateiendung TIF/TIFF verbirgt, wie Sie diese öffnen und verwenden können.

Es handelt sich bei dieser Endung um ein Bildformat bzw. eine Grafik.

Was ist das TIF-Format für eine Dateiendung?

Das TIF-Format heißt Tagged Image File Format und hieß ursprünglich TIFF. Es wird mittlerweile abgekürzt und ist nur noch unter der Dateiendung TIF bekannt. Entwickelt wurde das Format 1994 von Microsoft und Aldus gemeinsam. 1994 hat es Adobe übernommen.

Dieses Format hat sich auf die höheren Plätze der Beliebtheitskala gekämpft, da es eine sehr hohe Qualität erreicht. Ein Nachteil ist sicherlich, dass es im Gegensatz zu vielen anderen Formaten eine viel Speicherplatz benötigt.

Häufige Verwendung findet es als Vorlage für Druckereien und Verlage. Es unterstützt das oftmals verwendete CMYK-Farbmodell (modernes Farbmodell für die Verwendung des Vierfarbdrucks) und ist daher für den Printbereich sehr gut geeignet.

Wie öffne ich das TIF-Format?

Wie bei nahezu allen Bildformaten, ist es bei TIF ebenfalls "Normal" mit allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen nutzbar zu sein.
Egal für welches Bildbearbeitungsprogramm man sich entscheidet, die hohe Kompatibilität des Formates ist unübersehbar.

    [*]Irfan View[/*][*]Fast Stone[/*][*]Corel Draw[/*][*]PhotoShop[/*]

Ifran View Icon           GIMP Icon
Dateiendungen_Irfan_View-80.jpg?nocache=1306565164088     Dateiendungen_GIMP-80.jpg?nocache=1306565178311

Photo Shop Icon        Picasa Icon
Dateiendungen_Photo_Shop-80.jpg?nocache=1306565190855        Dateiendungen_Picasa-80.jpg?nocache=1306565205367

Corel Draw Icon
Dateiendungen_Corel_Draw-80.jpg?nocache=1306565221999

sind nur einige Beispiele. Irfan View und Fast Stone sind vollkommen kostenlose Tools. Für Corel Draw und PhotoShop benötigt man eine kostenpflichtige Lizenz. Da diese meist recht teuer ist, greifen immer mehr Anwender zu den Gratis-Produkten – wenn Sie auch auf einige tolle Funktionen verzichten müssen. Ein Jeder sollte sich dabei vorher überlegen, wie wichtig ihm welche Funktion ist.

Was gibt es noch zu dem TIF-Format zu sagen?

Ein TIF-Format kann, selbst bei kleinen Inhalten, recht schnell eine, für normale Anwendungen, unsagbare Größe erreichen. Es ist unter Umständen wenig ungewöhnlich, wenn eine JPG-Datei mit etwa 37KB sich plötzlich in ein TIF mit 702KB verwandelt.  Für den privaten Gebrauch und zum Hin- und Herschieben ist das Format wenig geeignet.

Spannend ist auch, dass man ein richtig erstelltes TIF-Dokument auf ein vielfaches vergrößern kann, ohne einen "sichtbaren" Verlust festzustellen.
Technische Zeichner und Grafiker greifen deshalb gern auf diese Dateiendung zurück. Allerdings werden hier keine Formate einfach geändert, sondern dese gleich mit speziellen Programmen (Archtiekten verwenden meist AutoCad) erstellt.

Private Anwender, die mit der Bildbearbeitung nicht sehr vertraut sind, werden auf den ersten Blick die Vorzüge dieses Formates kaum erkennen. Da eignet sich eher das allseits beliebten Format JPG.

Von |2018-07-25T14:26:37+00:00Mai 27th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar