Du bist hier::--Daten wiederherstellen mit Recuva Datenrettung

Daten wiederherstellen mit Recuva Datenrettung

[imgr=recuva-logo-200.gif]recuva-logo-200.gif?nocache=1302183342723[/imgr]In diesem Tipp erfahren Sie wie Sie versehentlich gelöschte Daten durch Löschen oder Quickformat mit dem kostenlosem Tool Recuva Datenrettung wiederherstellen können.

Schnell ist es passiert anstatt eine oder mehrere Daten einfach in den Papierkorb zu verschieben, haben Sie diese mit "Shift+Entf"
geöscht. Der Papierkorb ist leer, nun hilft nur noch die Datenrettung. Mit Recuva ist das kein Problem. Selbst Daten von Festplatten die mit Quickformat formatiert wurden, lassen sich so wiederherstellen.

Das Programm können Sie sich von dem Hersteller Piriform unter folgendem Link kostenlos herunterladen.

Recuva Datenrettung

Installieren Sie das Programm und starten Sie es im Anschluss.

Schritt 1:

Nach dem Start werden Sie gefragt ob Sie mit oder ohne Assistent fortfahren möchten. Klicken Sie auf "Weiter".

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Datenrettung-Recuva-Assistent-470.png?nocache=1302183529001

Wählen Sie den Assistenten nicht aus startet das Programm mit erweiterten Eigenschaften. Sie können zu jederzeit den Assistenten in den Optionen wieder aktivieren.

Schritt 2:
Wenn Sie die Suche auf einen bestimmten Dateityp beschränken wollen, geben Sie den Typ an. Leider sind keine Mehrfachauswahlen möglich. Wenn Sie mehr als einen Dateityp wiederherstellen wollen wählen Sie "Sonstige" (1) und klicken Sie dann auf "Weiter" (2).

02-Datenrettung-Recuva-Assistent-wiederherzustellenden-Dateityp-auswaehlen-470.png?nocache=1302183545025

Schritt 3:
Wenn Sie wissen wo die Daten verloren gegangen sind, wählen Sie den Ordner oder die Festplatte aus (1) und klicken Sie auf "Weiter" (2).

03-Datenrettung-Recuva-Assistent-Ordner-des-Datenverlusts-auswaehlen-470.png?nocache=1302183577762

Wenn Sie nicht wissen wo der Datenverlust stattfand, wählen Sie "Bin mir nicht sicher" aus. Dann wird der komplette Computer durchsucht, was entsprechend länger dauert.

Schritt 4:
Alle nötigen Informationen stehen nun zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit den Tiefenscan zu aktivieren. Der Tiefenscan ist eine gründlichere Methode der Durchsuchung, benötigt allerdings auch wesentlich! mehr Zeit. Zuerst sollte der einfache Scan genutzt werden, bevor eine lange Zeit in die Durchsuchung investiert wird.

04-Datenrettung-Recuva-Assistent-abgeschlossen-470.png?nocache=1302183601512

Schritt 5:
Im Vorfeld wurden "versehentlich" zwei Dateien (eine .png und eine .txt) Datei mit "Strg+Entf" gelöscht. Der leichte Scan liefert nur die .png Datei als Ergebnis.

05-Datenrettung-Recuva-Ergebnis-leichte-Suche-470.png?nocache=1302183633300

Schritt 6:
Nun wird der Tiefenscan angewendet. Wiederholen Sie die Schritte 1-4 und aktivieren Sie diesmal den Tiefenscan. Oder klicken Sie auf "Einstellungen" (1), "Aktionen" (2), aktivieren Sie "Tiefenscan" (3) und klicken Sie auf "Ok" (4).

06-Datenrettung-Recuva-Tiefenscan-470.png?nocache=1302183679356

Klicken Sie auf "Scan" (1) um den Tiefenscan zu starten.

06a-Datenrettung-Recuva-Tiefenscan-Start-470.png?nocache=1302183707950

Der Tiefenscan benötigt wesentlich mehr Zeit zum Durchsuchen.

6b-Datenrettung-Recuva-Tiefenscan-470.png?nocache=1302183788458

Schritt 7:

Der Tiefenscan hat ein besseres Ergebnis erzielt. Wählen Sie die Dateien aus die Sie wiederherstellen möchten (1) und klicken Sie auf "Wiederherstellen" (2).

07-Datenrettung-Recuva-Dateien-zur-Wiederherstellung-auswaehlen-470.png?nocache=1302183812092

Schritt 8:
Wählen Sie einen Ordner zur Wiederherstellung aus (1) und klicken Sie auf "Ok" (2). Wenn das Programm nicht alle Daten wiederstellen konnte, sollten Sie die Daten auf einem anderem Laufwerk sichern. So können Sie es mit einem anderen Tool erneut probieren.

08-Datenrettung-Recuva-Pfad-auswaehlen-470.png?nocache=1302183883389

Damit ist die Datenrettung mit Recuva abgeschlossen.

08a-Datenrettung-Recuva-Pfad-auswaehlen-470.png?nocache=1302183924242

Zurück zum Dossier "Datenrettung / Gelöschte Daten retten / wiederfinden / wiederherstellen."

Von | 2011-04-07T15:49:17+00:00 April 7th, 2011|Kategorien: Security/Viren|2 Kommentare

Über den Autor:

2 Comments

  1. Rettungsdienst 13. Juni 2012 um 20:31 Uhr

    Recuva, das beste Tool für Datenrettung. Guter Tipp

  2. Kaariin 6. Februar 2016 um 17:52 Uhr

    Danke für den Beitrag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar