Du bist hier::--Den Acer Aspire Predator II G7760 High End Gamer PC – Der Supportnet-Adventskalenderwunsch zum 9. Dezember

Den Acer Aspire Predator II G7760 High End Gamer PC – Der Supportnet-Adventskalenderwunsch zum 9. Dezember

Manchmal kostet ein guter PC so viel wie ein alter Gebrauchtwagen – diese Erfahrung habe ich gerade gemacht. Der Weihnachtsmann darf mir gerne einen solchen High-End Gamer-Computer bringen und mit Freude auch gleich anschließen 🙂

Acer Aspire Predator II G7760 High End Gamer Computer

[imgr=01-Den-Acer-Aspire-Predator-II-G7760-High-End-Gamer-PC-Der-Supportnet-Adventskalenderwunsch-zum-9-Dezember-Gewinnspiel.jpg]01-Den-Acer-Aspire-Predator-II-G7760-High-End-Gamer-PC-Der-Supportnet-Adventskalenderwunsch-zum-9-Dezember-Gewinnspiel-200.jpg?nocache=1323343190478[/imgr]Von designverliebt würde ich hier nicht zwingend sprechen, aber der Acer macht schon ordentlich was her. In der "kleinen" Ausführung für schlappe 1599 Euro (Internetpreis) bekommt man ein Windows 7 Home Premium in der 64 Bit Version (Vorteil für mehr Speicherausnutzung).

Die Hardware bietet einen mehr oder weniger stylischen (je nach Geschmack) Midi-Tower.
Zum Acer Aspire Predator II G7760 meiner Wahl gibt es:
– 16 GB
DDR3 Arbeitsspeicher
– Eine Festplatte S-ATA mit 1,5 TB(1500 GB) Speicherkapazität.
– Einen Intel I7-Prozessor mit 3,4 Ghz (4 Kerne) und einem Cache von 2600.
– Eine NVidia Grafikkarte mit 1,2GB eigenem Speicher (GTX 570)
– 2 USB 3.0 Anschlüsse, ein BluRay Laufwerk mit DVD Brenner integriert

Bisher habe ich von Serienfehlern oder anderen Katastrophen bei dem Acer-Computer wenig gehört. Noch ein Grund ihn mir unter den Baum zu wünschen – wer legt ihn für mich drunter? 🙂

03-acer_predator_high_end_gamer-200.png?nocache=1323330162894                         04-acer_predator_high_end_gamer-200.png?nocache=1323330148166     

Bild 2 zeigt im Ansatz, was sich in diesem "Monster" verstecken kann. Wahnsinn!

Was denken Sie über so einen "Monster-PC"? Oder haben Sie vielleicht schon Erfahrungen mit meinem Wunsch-Computer gemacht? Einfach unten kommentieren und schon nehmen Sie am Supportnet-Adventsgewinnspiel teil. Die genauen Spielregeln stehen hier.

Von |2018-07-25T14:00:03+00:00Dezember 9th, 2011|Kategorien: SN Intern|18 Kommentare

Über den Autor:

18 Comments

  1. Frau_DAU 9. Dezember 2011 um 10:23 Uhr

    WOW, der absolute Wahnsinn!

    Damit müsste man für ein paar (wenige) Jahre auf einem guten Stand sein.

    😉

  2. LouZipher 9. Dezember 2011 um 12:42 Uhr

    FÄTT 😉

    Bei so einem Monster fehelnmir erst mal die Worte 😉

  3. Pad 9. Dezember 2011 um 12:58 Uhr

    WOW, das ist ja eine Rakete – gefällt mir

  4. Gades 9. Dezember 2011 um 13:02 Uhr

    ich hab mir zwar erst einen neuen Rechner gekauft, aber der kommt an das Teil nicht wirklich ran.

    Der Tower ist echt ein Brummer^^

  5. e1982 9. Dezember 2011 um 13:08 Uhr

    Vor allem geht der echt ab – der Preis aber eben auch – daher muss ich ihn mir einfach wünschen 😉

  6. terror_tubbie 9. Dezember 2011 um 13:29 Uhr

    Hübsch ist er ja, aber Acer kommt mir nicht ins Haus (schlechte Erfahrungen, vor allen mit dem Service)

    Tubbs

  7. Elizza 9. Dezember 2011 um 15:31 Uhr

    wenn eine Frau son Teil bei sich zu stehen hat sieht das wohl ma richtig sexy aus 🙂

  8. mkaykrause 9. Dezember 2011 um 15:48 Uhr

    GOIL 😀

  9. Zemmel 9. Dezember 2011 um 16:37 Uhr

    Hmmmm…
    … nix für mich, bin kein Gamer.
    Und so'n Tower steht sowieso unterm Tisch, da ist es mir relativ wurscht, wie er aussieht.

  10. Blitzhilfe 9. Dezember 2011 um 17:12 Uhr

    finde ich toll!

  11. gresti 9. Dezember 2011 um 17:31 Uhr

    boah ist ja der Hammer das Teil.

  12. terror_tubbie 9. Dezember 2011 um 19:41 Uhr

    Zemmel, paar andere Teile von außen dran, und der kommt auf den Tisch ( nur das Gehäuse) -)

  13. AdventAdvent 9. Dezember 2011 um 21:45 Uhr

    Hamma.

  14. Klassenkasper 9. Dezember 2011 um 21:54 Uhr

    Sieht spacig aus, das Teil. Passt gut auf meinen Schreibtisch 🙂

  15. Evomod 9. Dezember 2011 um 23:09 Uhr

    Naja, ein wirklicher Hammer ist das nicht.
    Da stimmt wie üblich das P/L nicht.
    Stellt man das selbst zusammen kommt man billiger,
    kann sich sein Gehäuse nach Geschmack aussuchen,
    man hat NUR Namenhafte Hardware im PC … usw.

    Persönlich finde ich das Teil nicht der Reiser,
    aber eine nette Geschenk Idee für
    Leute die nichts mit der Hardware am Hut haben 😉

  16. derkaktus11 9. Dezember 2011 um 23:41 Uhr

    … der preis ist hammer… da bau ich mir lieber selber und spare noch paar hunderter

  17. Klinge 9. Dezember 2011 um 23:51 Uhr

    Interessante Kiste… aber der Preis wuhu… da müsst ich lange sparen.

  18. Flupo 11. Dezember 2011 um 13:24 Uhr

    Auf den ersten Blick ist das Predator-Gehäuse schon ein Hingucker. Für die tägliche Praxis kommt mir aber keine Kiste mit Türen oder Klappen vor den Laufwerken unter den Tisch.
    Beim Predator muss man da zusätzlich drauf achten, dass darüber genug Platz zum Öffnen der Klappe ist.
    Vom Preis-Leistungsverhältnis ist das Teil auch nicht unbedingt Spitze.

    Gruß Flupo

Hinterlassen Sie einen Kommentar