Du bist hier::--Der Kommandozeilenbefehl cacls

Der Kommandozeilenbefehl cacls

Zeigt Datei-ACLs (Access Control List) an bzw. ändert sie.

01-cacls-470.png?nocache=1312285329736

Hinweis: Cacls ist veraltet. Verw. Sie Icacls.

 Zeigt Datei-ACLs (Access Control List) an o. bearbeitet sie.

 CACLS Dateiname [/T] [/M] [/L] [/S[:SDDL]] [/E] [/C] [/G Benutzer:Berechtig.]
        [/R Ben. […]] [/P Ben.r:Berechtig. […]] [/D Benutzer […]]
    Dateiname     Zeigt ACLs an.
    /T            Ändert ACLs der angeg. Datei im aktuellen
                  Verzeich. U. allen Unterverz.
    /L            Verarb. d. symbol. Verknüpf. anstelle des Ziels.
    /M            Ändert ACLs von auf e. Verzeich. bereitgest. Volumes.
    /S            Zeigt d. SDDL-Zeichenf. für d. DACL an.
    /S:SDDL       Ersetzt d. ACLs mit den in d. SDDL-Zeichenf. angeg. ACLs
                  (nicht gült. m. /E, /G, /R, /P oder /D).
    /E            Bearb. ACL anstatt sie zu ersetzen.
    /C            Setzt d. Vorg. bei Zugriffsverweig. fort.
    /G            Benutzer:Berechtigung  Lässt angeg. Zugriffsarten zu.
                  Mögl. Berecht.: R Lesen
                                  W Schreiben
                                  C Ändern (Schreiben)
                                  F Vollzugr.
    /R Ben.       Hebt die Zugriffsr. des Ben. auf (nur gültig m. /E).
    /P Benutzer:Berecht.  Ersetzt d. Zugriffsr. d. Benutzers.
                  Mögl. Berechtig.: N Kein
                                    R Lesen
                                    W Schreiben
                                    C Änd. (Schreib.)
                                    F  Vollzugr.
    /D Ben.       Verweig. angeg. Zugriffsrechte.
 Platzhalterz. können f. mehrere Dateien verwendet werden.
 Mehrere Ben. können in e. Befehl angeg. werden.

 Abkürz.:
    CI – Containervererb.
         Der ACE-Eintr. wird von Verzeichn. geerbt.
    OI – Objektvererbung
         Der ACE-Eintr. wird von Dat. geerbt.
    IO – Nur vererben
         ACE-Eintr. bezieht sich nicht auf d. akt. Datei bzw. d. Verzeichnis.
    ID – Vererbt
         Der ACE-Eintr. wurde vom ACL des übergeordn. Verzeichn. geerbt.

Von |2018-07-25T14:12:13+00:00August 25th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar