Du bist hier::--Der Kommandozeilenbefehl convert

Der Kommandozeilenbefehl convert

Konvertiert FAT-Volumes in NTFS. Das aktuelle Laufwerk kann nicht konvertiert werden.

CONVERT Volume /FS:NTFS [/V] [/CvtArea:Dateiname] [/NoSecurity] [/X]

  Volume      Bestimmt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt),
              den Bereitstellungspunkt oder das Volume.
  /FS:NTFS    Bestimmt das in NTFS zu konvertierende Volume.
  /V          Legt fest, dass CONVERT im ausführlichen Modus ausgeführt wird.
  /CvtArea:Dateiname
              Bestimmt die zusammenhängende Datei im Stammverzeichnis, die als
              Platzhalter für NTFS-Systemdateien dienen soll.
  /NoSecurity Bestimmt die Sicherheitseinstellungen für konvertierte Dateien
              und Verzeichnisse, die für jeden Benutzer zugänglich sind.
  /X          Erzwingt ggf. das Aufheben der Bereitstellung.
              Alle geöffneten Handles auf das Volume sind in diesem Fall
              ungültig.

Von |2018-07-25T14:12:13+00:00August 25th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar