Du bist hier::--Der Kommandozeilenbefehl gpresult

Der Kommandozeilenbefehl gpresult

Zeigt Gruppenrichtlinieninformationen für Computer oder Benutzer an.

01-gpresult-470.png?nocache=1312363049767

GPRESULT [/S System [/U Benutzername [/P Kennwort]]] [/SCOPE Bereich]
        [/USER Zielbenutzername] [/R | /V | /Z] [(/X | /H) [/F]]

Beschreibung:
    Dieses Befehlszeilenprogramm zeigt die Informationen des Gruppen-
    richtliniensatzes für einen Zielbenutzer und -computer an.

Parameterliste:
    /S    System             Remotesystem für die Verbindungsherstellung.

    /U    [Domäne\]Benutzer  Bestimmt den Benutzerkontext, unter dem
                             der Befehl ausgeführt wird.

                             Kann nicht mit /X, /H verwendet werden.

    /P    [Kennwort]         Bestimmt das Kennwort für den Benutzerkontext.
                             Auslassung fordert zur Kennworteingabe auf.
                             Kann nicht mit /X, /H verwendet werden.

    /SCOPE                   Legt fest, ob die Benutzer- oder
                             die Computereinstellungen angezeigt werden sollen.
                             Gültige Werte: "USER", "COMPUTER".

    /USER [Domäne\]Benutzer  Legt den Benutzername fest, für den die
                             RSOP-Daten angezeigt werden sollen.

    /X            Speichert den Bericht im XML-Format an dem
                             Speicherort und mit dem Dateinamen, der durch
                               nach dem Parameter (gültig in Windows
                               Vista SP1 und höher und Windows Server 2008 und höher)

    /H            Speichert den Bericht im HTML-Format an dem
                             Speicherort und mit dem Dateinamen, der durch
                             den Parameter angegeben ist (gültig in Windows
                               Vista SP1 und höher und Windows Server 2008 und höher)

    /F                       Zwingt gpresult zum Überschreiben des im Befehl
                             "/X" oder "/H" angegebenen Dateinamens.

    /R                       Zeigt RSoP-Zusammenfassungsdaten an.

    /V                       Legt fest, dass ausführliche Informationen
                             angezeigt werden sollen. Dadurch werden
                             zusätzliche detaillierte Einstellungen, die
                             mit 1 angewendet wurden.

    /Z                       Legt fest, dass besonders ausführliche
                             Informationen angezeigt werden sollen. Diese
                             Informationen zeigen zusätzliche
                             detaillierte Einstellungen, die mit 1 oder
                             höher angegeben wurden, an. Somit können Sie
                             erkennen, ob eine Einstellung an mehreren
                             Stellen gesetzt wurde. Weitere Informationen
                             erhalten Sie in den Gruppenrichtlinien-
                             Onlinehilfethemen.

    /?                       Zeigt diese Hilfe an.

Von |2018-07-25T14:12:50+00:00August 24th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar