Du bist hier::--Der neue Internet Explorer 10 in Windows 8 (mit Video)

Der neue Internet Explorer 10 in Windows 8 (mit Video)

windows-8-internet-explorer-bedienung-80.png?nocache=1337595161654Mit Windows 8 wurde auch der Internet Explorer 10 eingeführt. In Verbindung mit dem Metro-Design scheint dieser komplett anders zu sein, als seine Vorgänger. Ob der neue IE 10 die hohen Erwartungen erfüllen kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Einleitung

In den neuen Internet Explorer 10 von Microsofts Windows 8 werden viele Hoffnungen gesteckt, da Microsoft in diesem Segment immer mehr an Boden verliert. Google Chrome und Firefox verbreiten sich immer mehr und der Internet Explorer hat immer mehr das Nachsehen.

No YouTube Video ID Set

Design

Öffnet man den Internet Explorer 10, in Windows 8 über das Metro-Design, also über das Startmenü von Windows 8, so springt einem gleich das stark geänderte Design in die Augen. Es scheint zuerst so, als gebe es keinen Browser. Man sieht die Seite pur, ohne störende Fenster oder Menüleisten. 

windows-8-internet-explorer-design-470.png?nocache=1337595174638

Bedienung

Erst wenn man die rechte Maustaste benutzt, erscheinen die Menüleisten im Internet Explorer 10. So erscheint unten eine Leiste, in der sich die Adresszeile befindet, mit der man neue Internetseiten öffnen kann. Außerdem kann man hier auch Internetseiten an das Startmenü anpinnen.

windows-8-internet-explorer-bedienung-470.png?nocache=1337595186638

Oben erscheint eine breitere Leiste, in der die geöffneten Tabs angezeigt werden.  Klickt man auf das Plus-Zeichen in der oberen Ecke, so kann man neue Tabs öffnen. Über das darunterliegende Zeichen mit den drei Punkten, kann man beispielsweise einen InPrivate-Tab öffnen.

Einstellungen

Fährt man in die untere oder obere rechte Ecke, des IE 10, mit dem Mauszeiger, so erscheint ein kleines Menü Band. Klickt man dort auf das Zahnrad, also auf das Einstellungs-Symbol, so erscheinen die Einstellungen des Internet Explorers im oberen rechten Bereich.

windows-8-internet-explorer-einstellungen-470.png?nocache=1337595201927

Über den ersten Punkt „Einstellungen“ kann man dann beispielsweise den Browserverlauf löschen oder auch die Zoom-Stufe einstellen. Darunter liegt der Menüpunkt „Info“, der Auskunft über die Version der Browsers gibt und wiederum darunter liegt die Hilfe. Über den Menüpunkt „Berechtigungen“ kann eingestellt werden, ob diese App einem Benachrichtigungen schicken darf.

Fazit

Der neue Internet Explorer ist sehr gelungen. Beim IE 10 konzentriert man sich auf das wesentliche, also auf die Webseite. Diese wird voll und ganz angezeigt und nicht durch Fenster teilweise verdeckt. Besonders kleine Displays können von dieser Ansicht profitieren. Aber auch auf großen Displays bekommt man somit mehr Informationen angezeigt. Microsoft wagt also als erster ein komplett neues Design. Die Bedienung ist anfangs noch etwas ungewohnt, wobei man sich aber schnell daran gewöhnt. Noch gibt es leider keine geeignete Möglichkeit um Favoriten-Ordner anzulegen. Vielleicht wird dies noch in der endgültigen Version nachgebessert. Zu der Performance kann man sagen, dass diese gefühlt besser ist. Microsoft ist hier also auf einem richtigen Weg um die Konkurrenz wieder abzuhängen.

Von |2018-07-25T13:53:35+00:00Mai 22nd, 2012|Kategorien: Windows 8|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar