Du bist hier::--DFÜ Einwahl Script per windows scripting host

DFÜ Einwahl Script per windows scripting host

Ist es Möglich ein Script zu programmieren mit dem windows scripting host, welches automatisch den billigsten Provider aussucht. Unter Win98 gibt es die Möglichkeit mit einer Scriptsprache (JavaScript/VisualBasicScript) kleinere Prozesse (ähnlich DOS-Batch) zu automatisieren . Zwar kann man auch mit DOS-Batch arbeiten , aber die Scripts des WSH binden sich in die Win-Oberfläche ein , lassen paar Optionen mehr zu und zeigen zum Beispiel keine „klägliche“ DOS-Box . Unter Win98 im WindowsSamples-Verzeichnis befinden sich einige Demo-Scripts . Die Version 2 des WSH (nur in Win2000 enthalten – in Win9x muß dies nachinstalliert werden !) kann einige Dinge mehr . Ein weiteres effektvolles Script demonstriert die Wirkungsweise :
connect.vbs – Das ultimative CallByCall-Einwahlscript !

Das Script ist nur als Beispiel gedacht Individuelle Änderungen müssen selbst vorgenommen werden.

callbycall-einwahl beispiel !
wsh2 muss installiert sein (wsh in win98 updaten !!!)
unter www.microsoft.com nach wsh suchen und version2 downloaden
neue verbindung dfue-netzwerk einrichten
verbindung callbycall nennen
rufnummer egal ! (am besten 0)
eigenschaften (rechte maustaste) der verbindung
-ortsvorwahl und waehlparameter verwenden- deaktivieren
unter -servertypen- nur -softwarekomprimierung- und -tcp- aktivieren
connect.vbs auf dem desktop plazieren

dim ruf(12)

ruf(1) = „Otello“
ruf(2) = „Otello“
ruf(3) = „010110191501“

ruf(4) = „talknet“
ruf(5) = „talknet“
ruf(6) = „01050019251“

ruf(7) = „mobilcom“
ruf(8) = „mobilcom“
ruf(9) = „0101901929“

ruf(10) = „Talknet“
ruf(11) = „Talknet“
ruf(12) = „01050019251“

zeit = abs(left(time,2))

if zeit > 7 and zeit < 18 then
x = 7 von 8 bis 18 uhr bei mobilcom einwaehlen
elseif zeit > 17 then
x = 1 von 18 bis 0 uhr bei knuut einwaehlen
elseif zeit < 5 then
x = 4 von 0 bis 5 uhr bei talknet einwaehlen
else
x= 10 von 5 bis 8 uhr bei express einwaehlen
end if

set wshshell = CreateObject(„wscript.shell“)
set obj = CreateObject(„wscript.shell“)
obj.popup ruf(x),2,“einwahl bei …“,vbOKOnly

wshshell.run(„c:\windows\rundll32.exe rnaui,RnaDial callbycall“)
wscript.sleep 1500
wshshell.sendkeys(„%B“ + ruf(x))
wscript.sleep 200
wshshell.sendkeys(„%K“ + ruf(x+1))
wscript.sleep 200
wshshell.sendkeys(„%R“ + ruf(x+2))
wscript.sleep 200
wshshell.sendkeys(„{ENTER}“)

Von |2018-07-25T14:49:59+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar