Du bist hier::--Die Android-App Barcode Scanner im Supportnet-Test (mit Video)

Die Android-App Barcode Scanner im Supportnet-Test (mit Video)

[imgr=01-Die_Android-App-Barcode-Scanner-im-Supportnet-Test-mit-Video-QR-Code-470.png]01-Die_Android-App-Barcode-Scanner-im-Supportnet-Test-mit-Video-QR-Code-80.png?nocache=1327071170716[/imgr]Barcodes heißen die kryptischen Grafiken, die auf fast allen Verpackungen zu finden sind. Die verschieden dicken Balken geben ein computerlesbares Symbol, welches beispielsweise den Kassiervorgang im Supermarkt erheblich erleichtert oder auch in der Logistik von Lagerhallen weiterhilft. Mit der Android-App Barcode Scanner können wir die enthaltenen Infos auch selbst entschlüsseln.

Einleitung

Barcode Scanner ist eine Gratis-App und liegt unseres Wissens nach bisher erst für Android vor. Die Installation über den offiziellen Market ist schnell erledigt. Das Hilfsprogramm muss natürlich auf die Kamera zugreifen können, um die Balkengrafik aufnehmen und weiterverarbeiten zu können. Es kann auch QR-Codes lesen.

02-Die_Android-App-Barcode-Scanner-im-Supportnet-Test-mit-Video-QR-Code-HTC-200.png?nocache=1327071206708Die Handhabung ist denkbar einfach. Ein Rechteck auf dem Smartphone-Schirm markiert den Aufnahmebereich. Mit halbwegs ruhiger Hand und etwas Licht also den gewünschten Code anvisieren – wenn der Lesevorgang abgeschlossen ist, piepst die App. Im Test funktionierte das selbst bei gewölbten Oberflächen und mäßiger Zimmerbeleuchtung üblicherweise einwandfrei.

Ist der Barcodeausgelesen, fragt die App, wie man fortfahren möchte. Zur Auswahl stehen Produktsuche, Websuche und Google Shopping. Mit vielen in Deutschland erhältlichen Produkten kann das Programm etwas anfangen – bei aus Polen mitgebrachten Waren sind die Suchergebnisse aber gleich Null. Gleiches galt, wenn der Balkencode auf einer reflektierenden Oberfläche aufgedruckt war und die Lichtverhältnisse nicht optimal waren.

Barcode und QR-Code führen zu Internet-Infos

Die Optionen Produktsuche und Google Shopping sind deshalb interessant, weil ich mich darüber auf einen Blick im Internet über aktuelle Marktpreise, Verfügbarkeit und Testergebnisse informieren kann. Im Fachmarkt also kurz die Verpackung abscannen – und schon habe ich Argumente bei der Preisverhandlung zur Hand.

[imgr=03-Die_Android-App-Barcode-Scanner-im-Supportnet-Test-mit-Video-QR-Code-Smartphone.png]03-Die_Android-App-Barcode-Scanner-im-Supportnet-Test-mit-Video-QR-Code-Smartphone-200.png?nocache=1327071251043[/imgr]Etwas anders liegt das Einsatzgebiet bei QR-Codes. Diese werden häufig in der Werbung oder Printmagazinen eingesetzt und verweisen auf Internetseiten. Sobald der QR-Code eingescannt ist, zeigt mir die App einen kurzen Text mit Weblink. Per Klick geht es direkt auf die quasi verlinkte Webseite, wo weitergehende Informationen zur Verfügung stehen oder auch multimedial aufbereitete Inhalte.

Manchmal ist das nur Spielerei, manchmal aber auch richtig sinnvoll. Selbst manche Webseiten haben übrigens QR-Codes integriert. Sosehr wie Barcodes hat sich das QR-System aber nicht durchsetzen können. Eine Rolle spielt es auch bei manch digitaler Schnitzeljagd in realen Städten – achten Sie ruhig mal drauf.

Fazit

Der Barcode Scanner hat im Test überzeugt. In fast allen Fällen konnte er unter normalen Lichtbedingungen die gewünschten Informationen auslesen und dann schnell und sicher zu weiterführenden Webseiten verweisen. Die Einsatzmöglichkeiten im Alltag sind vielfältig: Preisvergleiche, Zusatzinformationen oder auch hinter QR-Codes versteckte Gags sind nur einige Beispiele. Warum diese Android App so beliebt ist, scheint uns jetzt nachvollziehbar.

Einen eigenen Eindruck können Sie sich in diesem Supportnet-Video machen, wo die App gründlich getestet wird:

No YouTube Video ID Set

Weitere hilfreiche Tipps und Infos finden Sie hier.

Von |2018-07-25T13:55:06+00:00Februar 13th, 2012|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar