Du bist hier::--Die Top 5 der Gesundheits-Apps

Die Top 5 der Gesundheits-Apps

logo-top-5-der-gesundheits-apps-80.png?nocache=1319468514853Fit und gesund mit dem iPad! Dies ist ein weiterer TOP 5 Artikel vom Supportnet-Team. Diesmal stellen wir Ihnen die fünf besten Apps rund um das Thema Fitness & Gesundheit vor.

Einleitung

Hauptsächlich war das iPad wohl als Multimediawunder gedacht und diesem Ruf macht es auch alle Ehre. Mittlerweile ist das iPad aber mehr und es nun in allen Lebensbereichen genutzt. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie das Apple Gerät auch für Ihre Gesundheit einsetzen können.

Office Fit für das iPad

Office Fit ist eine App die kostenlos im App Store von Apple verfügbar ist. Office Fit wurde von einer NLP Master Physiotherapeutin mit über 20 Jahren Berufserfahrung herausgebracht. Die App soll Verspannungen, Schmerzen und Burn Out Symptome vorbeugen und dabei helfen diese zu beseitigen, wenn man die Beschwerden schon hat. Optimal kann diese App im Office-Alltag eingesetzt werden, da die über 60 Übungen teilweise nur wenig Zeit in Anspruch nehmen. Besonders Menschen mit einer sitzenden Bürotätigkeit werden diese App lieben, da sie im Allgemeinen zu wenig Bewegung bekommen. Aber auch handwerkliche Berufsgruppen können von Office App profitieren und Ihren belasteten Körper wieder etwas zurückgeben.

01-top-5-der-gesundheits-apps-office-fit-470.png?nocache=1319468341678

Notfallstandards für das iPad

Die App „Notfallstandards ist sicherlich nicht für die breite Masse gedacht. Notfallstandards ist eher eine App, die sich an Mediziner aller Art wendet, ob Assistenzarzt oder Chefarzt. Diese Medizin-App dient als roter Faden für Ärzte um Ihren Alltag besser bewältigen zu können. Notfallstandards enthält eine Datenbank mit den verschiedensten Krankheitsbildern. Diagnostiziert ein Arzt eine Krankheit, kann er in der Datenbank nachschauen, wie die Krankheit am besten behandelt wird. Natürlich sollte ein Arzt dieses Wissen bereits verinnerlicht haben, aber besonders durch die hohe Anzahl an verschiedenen Krankheitsbildern kann auch ein Arzt Fehler machen. Die App soll den Arzt nur unterstützen und in seiner Entscheidung bekräftigen. Diese App kann für einige Ärzte sicherlich hilfreich sein, wobei sie natürlich ein Studium nicht annähernd ersetzen kann.

02-top-5-der-gesundheits-apps-notfallstandards-470.png?nocache=1319468411823

Caloryguard HD für das iPad

Zählen Sie Kalorien mit dem iPad und nehmen Sie dadurch ab. Der Winter klopft schon wieder an der Tür und wird sicherlich wieder eine kalorienreiche Zeit mit sich bringen. Damit Sie im nächsten Sommer dann nicht wieder die „Sünden“ abtrainieren müssen, hilft Ihnen Caloryguard HD schon im Voraus. Bei der ersten Benutzung der App stellt man all seine persönlichen Daten ein, wie beispielsweise Alter und Gewicht. Anschließend gibt man noch ein, wie oft man sich bewegt. Sind diese Angaben alle getätigt, errechnet die App einen ungefähren Kalorienbedarf pro Tag. Diesen Kalorienbedarf kann man sich dann auf die verschiedenen Tagesmahlzeiten verteilen. Die App schlägt einem dann Nahrungsmittel oder Gerichte vor, die man bedenkenlos während der Mahlzeiten zu sich nehmen kann. Macht man während des Tages etwas ungewöhnliches, wie beispielsweise Fenster putzen, so rechnet einem die App die verbrauchten Kalorien positiv an.

03-top-5-der-gesundheits-apps-caloryguard.png?nocache=1319468435515

med2click für das iPad

med2click ist in Deutschland eines der größten Nachschalgewerke für Krankheitsbilder und eignet sich daher nicht nur für medizinisches Fachpersonal. Besonders wenn man vom Arztbesuch nach Hause kommt kennt man meist nur noch den Fachbegriff der Krankheit. Möchte man aber näheres zu dieser Krankheit wissen muss man die Lösung entweder im Internet suche, oder man benutzt einfach die App med2click. Die App, welche kostenlos im App Store von Apple verfügbar ist,  besitzt in der eigenen Datenbank über 5000 Krankheitsbilder zum Nachschlagen.

04-top-5-der-gesundheits-apps-med2click-470.png?nocache=1319468459947

Sehtest

Für das iPad gibt es nun auch einen Sehtest. Natürlich ist möchte man dem Sehtest über das iPad nur ungern vertrauen, aber die Entwickler haben die App nach DIN EN ISO 8596 zertifizieren lassen. Durch diese Zertifizierung kann die App nicht nur im privaten Bereich genutzt werden, sondern auch im Praxisbereich mit gesicherter Patientendatenbank. Die App ist auch in Deutsch erhältlich und wurde mit Hilfe eines Augenarztes entwickelt. Wer sich an die Vorgaben der App hält, kann sich und die ganze Familie vorab auf eine Sehschwäche überprüfen.

05-top-5-der-gesundheits-apps-sehtest.png?nocache=1319468487479

Zurück zur Übersicht: Die Top 5 der…

Von |2018-07-25T14:04:19+00:00Oktober 24th, 2011|Kategorien: BS-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar