Du bist hier::--eBay: Nicht Alles ist geeignet für eBay

eBay: Nicht Alles ist geeignet für eBay

das_ebay_logo_-80.gif?nocache=1314289975986In diesem Tipp werde ich Ihnen auf das Thema „eBay: Nicht alles ist geeignet für eBay“ eingehen und Ihnen dazu einiges erklären, sodass Ihnen der Verkauf auf eBay erheblich leichter fallen sollte.

Wenn Sie sich ein anderen Tipp oder Trick für den Verkauf auf eBay angucken möchten, klicken Sie einfach hier um auf das Dossier zu gelangen.

Bevor Sie einen Artikel bei eBay verkaufen bzw. ihn reinstellen, sollten Sie überlegen ob dies sinnvoll ist. Bei vielen niedrigpreisigen Artikel haben Sie meist einen so gigantischen Aufwand für den Verkauf der Artikel, dass Sie meistens mehr Geld bekommen würden, wenn Sie die Artikel einfach an eine gemeinnützige Organisation spenden und in der Zeit, die Sie auf eBay verbringen, regulär arbeiten. Denn ein Artikel ist nicht einfach mal so verkauft auf eBay.:

    [*]Sich bei eBay (und damit verbunden) bei PayPal anmelden und viele Formulare ausfüllen und eBay einrichten[/*][*]Sie müssen die Artikel die Sie verkaufen müssen suchen und eventuell wegen schlechter Lagerung säubern[/*][*]Sie müssen die Artikel Fotografieren[imgr=01-eBay-nicht-alles-ist-geeignet-eBay-470.jpg]01-eBay-nicht-alles-ist-geeignet-eBay-200.png?nocache=1314703532630[/imgr][/*][*]Sie müssen sich mit dem Artikel beschäftigen und eine geeinte Beschreibung für den eBay Artikel verfassen[/*][*]Sie müssen recherchieren wie viel sie für den Artikel verlangen können.[/*][*]Sie müssen den Artikel reinstellen[/*][*]Sie müssen Fragen von potentiellen Käufern beantworten[/*][*]Sie müssen den Käufer Ihres Artikels kontaktieren[/*][*]Sie müssen (täglich) Kontoauszüge holen um zu bemerken, wenn Sie Geld erhalten haben[/*][*]Sie müssen das erhaltene Geld einem Käufer zuordnen[/*][*]Sie müssen eine geeignete Verpackung für den Artikel finden[/*][*]Sie müssen eine geeignete Versandart für den Artikel finden[/*][*]Sie müssen den Artikel zur Post oder ähnlichen Institution bringen[/*]

Deswegen sollten Sie sich überlegen, ob Sie den Artikel nicht wirklich spenden, wegwerfen oder zu einem regional ansässigen Händler bringen möchten, der Ihnen Ihre gesamten Artikel abkauft.
Denn meist möchte man ja Artikel verkaufen um die vor Allem (mit Geldgewinn) loszuwerden. Bei eBay werden (genauso wie auf dem Flohmarkt) meist aber nur ca. die Hälfte Ihrer Artikel verkauft. Sprich Sie sitzen am Ende einer „Verkaufsepedisode“ immer noch auf vielen Artikeln.

Zudem sollten Sie sich klar sein, dass Sie (meistens) den Verkaufspreis nicht annähernd wieder bekommen werden. Meist werden (gebrauchte) Artikel auf eBay für ein Zehntel des ursprünglichen Preises verkauft. Viele Sachen wie Bücher, Spielzeug etc. sind einfach für Käufer nicht interessant wenn sie nicht wahnsinnig billig und /oder in Massen verkauft werden. Deswegen sollten Sie sich vor Allem bei vielen kleinen (billigen) Artikeln überlegen ob der Aufwand in Relation zu dem zu erwartenden Gewinn steht. Oft lohnt sich der Aufwand eines eBay Verkaufs nur bei hochpreisigen Artikeln, die Sie im regionalen Bereich nicht (gewinnbringend) verkaufen können.

Nun sollten Sie alle gewünschten Informationen zum Thema „eBay: Nicht alles ist geeignet für eBay“ bekommen haben. Wenn Sie sich noch für andere Tipps und Tricks für den Verkauf auf eBay interessieren klicken Sie einfach hier um auf das diesen Tipp betreffende Dossier zu kommen.

Von |2018-07-25T14:11:33+00:00August 26th, 2011|Kategorien: Webseiten/HTML|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. nostalgiker6 4. Mai 2013 um 17:12 Uhr

    Nun geht es ja nicht immer darum, Gewinn zu machen. ICH bin oft schon zufrieden, wenn etwas, das ich zu schade zum Wegwerfen finde, für 1 Euro (+Versandkosten) weggeht und so also wohl noch verwendet wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar