Du bist hier::--Einstellungen und Profile von Word zurücksetzen

Einstellungen und Profile von Word zurücksetzen

00-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Logo-80.png?nocache=1318799279492Dieser Artikel beschreibt Ihnen, wie Sie Ihre Einstellungen und Benutzeroptionen von Microsoft Word mithilfe der Windows-Registry zurücksetzen.

Es kann verschiedene Gründe geben, warum Sie Microsoft Word zurücksetzen möchten. Sie können dies über ein FixIt-Tool von Microsoft oder durch Eingriff in die Windows-Registrierung tun. Dieser Artikel zeigt Ihnen die verschiedenen Orte in der Registry, an denen Sie bestimmte Einstellungen zurücksetzen können und Sie finden einen Hyperlink zur Microsoft Seite und dem entsprechenden FixIt-Programm.

Microsofts FixIt Service

Für viele Programme von Microsoft gibt es für unterschiedliche Probleme die kleinen FixIt-Programme. Dies sind kleine ausführbare Dateien, die jeweils für eine Problemlösung zuständig sind.
Das Zurücksetzen von Microsoft Word ist eines dieser Probleme, für das Microsoft ein kleines Programm zur Verfügung stellt. Unter folgendem Link können Sie es für Ihre Version herunterladen: http://support.microsoft.com/kb/822005/de

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Das-FixIt-Programm-470.png?nocache=1318799467943

Nach dem Herunterladen führen Sie die erhaltene .exe-Datei aus, bestätigen die Fragen mit "Weiter" und das Programm erledigt den Rest ganz automatisch. Word muss anschließend neu gestartet werden, nachdem das Programm ausgeführt wurde. Möglicherweise ist auch ein Windows-Neustart nötig.

Manueller Eingriff in die Windows Registrierung

Änderungen in der Windows Registrierung sollten nur von Personen durchgeführt werden, die auch wissen, was sie dort tun. Ein falsch gelöschter Key in der Registrierung kann dazu führen, dass Windows nicht mehr korrekt funktioniert oder startet. Daher werden hier nur die Positionen der für Word zuständigen Schlüssel aufgezeigt und keine Erklärung gegeben, wie genau Sie die Registry manipulieren.

02-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Der-Registrierungseditor-470.png?nocache=1318799491795

Die Windows Registrierung öffnen Sie mit dem Befehl "regedit", welchen Sie im Startmenü eingeben. Nun müssen Sie auf der linken Seite zur gewünschten Position navigieren und können anschließend die gewünschten Einstellungen bearbeiten/löschen.

03-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Registry-Pfad-zur-Word-Version-2010-470.png?nocache=1318799510161

Hier sehen Sie als Beispiel die Position der Word Registrierungsschlüssel für die Word Version von Office 2010.

Die Positionen der Registrierungsschlüssel

Die verschiedenen Positionen der Word-Einstellungen können Sie auch auf der Microsoft Supportseite einsehen, im Folgenden die verschiedenen Positionen für die einzelnen Word Versionen:

04-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Die-Position-der-Word-Registrierungsschluessel-470.png?nocache=1318799530852

Die Word Registrierungsschlüssel finden Sie an diesen Positionen.

05-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel-Mirrors-470.png?nocache=1318799550075

Bei den Word Versionen 2000, 2002 und 2003 sind diese Einstellungen an den gezeigten Positionen gespiegelt. Das bedeutet, Sie müssen Änderungen an beiden Positionen vornehmen.

06-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel-Data-470.png?nocache=1318799568163

Der Schlüssel Data ist einer der am häufigsten geänderten Keys. Dieser enthält die Informationen und Einstellungen für alle "zuletzt verwendet"-Listen. Die Einstellungen für "Bearbeiten" und verfolgte Änderungen sind ebenfalls hier gespeichert.

07-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel-Options-470.png?nocache=1318799587274

Der Options-Key ist neben dem Data-Key der am häufigsten geänderte/gelöschte Key. Hier finden Sie die verschiedensten Optionen der Word Version. Neben den Standardeinstellungen finden Sie hier auch viele optionale Einstellungen.

08-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel-Wizards-470.png?nocache=1318799605006

Der Wizards Bereich beinhaltet die Einstellungen der verschiedenen Assistenten von Microsoft Word.

09-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel-Gemeinsame-Schluessel-470.png?nocache=1318799625421

Diese gemeinsamen Schlüssel werden nicht nur von Word, sondern auch von anderen Programmen von Microsoft und somit auch des gesamten Office-Paketes verwendet. Änderungen hier wirken sich auf alle installierten Office-Komponenten aus.

10-Einstellungen-und-Profile-von-Word-zuruecksetzen-Position-der-Registrierungsschluessel--470.png?nocache=1318799651954

Die Pfade der Office-Dienstprogramme sind hier zu finden. Dies können Dienste wie Formel, MS Graph oder WordArt sein, ebenso Grafikfilter und Textkonvertierungsprogramme.

Dies sind die verschiedenen Positionen, welche Sie nutzen können, um mittels der Windows Registrierung die Einstellungen von Word zurückzusetzen. Ändern oder Löschen Sie nur Werte, wenn Sie sich über die Auswirkungen im Klaren sind. Der Eingriff in die Registry ist, wie bereits erwähnt, nur für Personen empfehlenswert, die sich mit den Auswirkungen auskennen.

Von |2018-07-25T14:05:09+00:00Oktober 17th, 2011|Kategorien: Textverarbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar