Du bist hier::--Facebook – Die wichtigsten Tipps für das große soziale Netzwerk Teil 2

Facebook – Die wichtigsten Tipps für das große soziale Netzwerk Teil 2

logo_facebook-80.png?nocache=1367848085331Facebook, das größte soziale Netzwerk der Welt bietet uns viele Möglichkeiten mit unseren Bekannten, Lieben und Freunden in Kontakt zu bleiben. Egal ob wir Gruppen zur Diskussion bilden, oder ob wir Partys damit planen. In den kommenden Wochen findet ihr in dem fortlaufenden Beitrag Tipps und Tricks zu dem beliebten Netzwerk und könnt euch gerne in dem Kommentarbereich dazu beteiligen.

Die Facebook Tipps Nr.6 – Facebook Account vor Hackern schützen

Wer wissen will ob sich jemand an einem bislang fremden Computer in sein Facebook Account angemeldet hat, kann dies mit Facebook Boardmitteln tun. Unter der Einstellung “Anmeldebestätigung“ (Zahnradsymbol oben rechts -> Kontoeinstellungen -> Sicherheit) findet man den Hacker-Alarm. Einmal auf „Bearbeiten“ geklickt, kann man auswählen, ob Facebook einen dann per Email oder SMS warnen soll. Danach kann man, wenn man sicher ist, das man sich zu der Zeit nicht selber an einem fremden Computer angemeldet hat, sein Passwort ändern und so sein Account wieder sicher machen.

N_Tipp-200.JPG?nocache=1367846835398
Abb. Nr.1 – Facebook vor Hackern schützen

Die Facebook Tipps Nr.7 – Facebook Accountnamen und Facebookadresse für das Profil ändern

Den Profilnamen und den Link in der Adressleiste zu dem Profil kann man selbst anpassen. Dann steht nicht mehr www.facebook.com/profile.php?ide=1234567890 sondern z.B. www.facebook.com/IhrName in der Adresszeile. Das macht es Freunden einfacher über die Adresszeile auf die Seite zu gelangen und einen zu finden. Die Einstellung dazu findet man unter den Kontoeinstellungen (Zahnrad im oberen rechten Bereich -> Kontoeinstellungen->Allgemein) und weiter unter Nutzername. Hier kann man den Nutzernamen ändern. Dieser wird dann in der Adressleiste angezeigt. Wichtiger Hinweis: Die Änderung soll gut überlegt sein, denn diese kann man nur einmal machen. Danach ist dies nicht mehr möglich.

N_Tipp2-200.JPG?nocache=1367847262310
Abb. Nr.2 – Facebook Accountname ändern

Die Facebook Tipps Nr.8 – So schützt man die Privatsphäre

Die richtigen Einstellungen in den Privatsphären Einstellungen von Facebook sind sehr wichtig um sich auf Facebook sicher zu bewegen. Ein wichtiger Punkt ist „Wer kann meine Inhalte sehen“ und „Wer kann nach mir suchen“. Viele wollen, das Posts nur für Freunde sichtbar sind. Also schaltet man hier bei „Wer kann meine Inhalte sehen“ diese nur auf „Freunde“. Wenn man zusätzlich online nicht mehr bei den Suchmaschinen wie google und co. gefunden werden möchte, schaltet man die Einstellung „Möchtest du, dass andere Suchmaschinen einen Link zu deiner Chronik erhalten?“ auf „Aus“.

N_Tipp3-200.JPG?nocache=1367847399518
Abb. Nr.3 – Privatsphäre einstellen
 

Die Facebook Tipps Nr.9 – Nervige Facebook Benachrichtigungen ausschalten

Wer die Masse an Benachrichtungen von Facebook eingrenzen möchte kann dies über die Benachrichtigungseinstellungen, zu finden unter dem Zahnradsymbol -> Kontoeinstellungen -> Benachrichtigungen. Unter dem Punkt „Worüber du Benachrichtigungen erhältst“ kann man Benachrichtigungen Ein- und Ausschalten.

N_Tipp4-200.JPG?nocache=1367847791796
Abb. Nr.4 – Benachrichtigungen ausschalten

Die Facebook Tipps Nr.10 – Interessante Facebook-Meldungen abonnieren

Auf der linken Seite des Facebookprofils hat man die Möglichkeit die Abonnenten-Funktion freizuschalten. Wenn diese Funktion aktiviert ist können auch Nicht-Freunde die Posts sehen die man auf öffentlich gestellt hat. Selbstverständlich geht das auch in die andere Richtung, dies bedeutet man kann auch die Posts der anderen User sehen, die diese Funktion aktiviert haben.

Hier sind die ersten fünf Tipps von der letzten Woche ->

Beteiligt euch, welche Tipps kennt ihr für die Facebooknutzung noch…

Von |2018-07-25T13:45:00+00:00Mai 6th, 2013|Kategorien: Windows 8|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar