Du bist hier::--Falsche Sicherheits-Software

Falsche Sicherheits-Software

logo-falsche-sicherheitssoftware.png?nocache=1321358220216Nimmt man die vermuteten Zahlen von Experten, so gibt es über 2000 Programme die sich als Sicherheits-Software ausgeben aber in Wahrheit Ihnen nur schaden wollen. Wie Sie eine derartige falsche Sicherheits-Software erkennen und entfernen können, erfahren Sie in diesem Supportnet-Artikel. 

Einleitung

Solch eine falsche Software gaukelt Ihnen vor, auf Ihrem Rechner Viren gefunden zu haben. Der Suchvorgang dauert meist genauso lange, wie ein Scan mit einer echten Sicherheits-Software, um Ihnen Vertrauen zu vermitteln. Wurde dieser Scan beendet, so bekommen die meisten User einen Schreck, aufgrund der hohen Anzahl an schädlichen Funden. Möchten Sie dann die vermeintlichen Viren, Trojaner oder auch Spyware entfernen, kommen Sie mit dieser falschen Software nicht weit. Um alle Funde entfernen zu können, werden sie aufgefordert die vermeintliche Sicherheits-Software zu kaufen. Das es sich bei den Funden nur um ausgedachte Bedrohungen, also um falsche Funde handelt ahnt der Nutzer meist nicht. Derartige Programme spielen mit der Angst der überraschten User und beuten diese so aus.

Wie erkennen Sie solche Programme?

Als erstes sollten Sie wissen, wie ein solches Programm auf Ihren Rechner gelangt. Meist bekommen Sie solche eine Software über Spamlinks oder Banner-Werbung. Viele Nutzer laden sich solch ein Programm aber selbst und bewusst herunter, da sie auf der Suche nach einem echten Sicherheitsprogramm sind. Teilweise werden diese falschen Sicherheitsprogramme auf seriös wirkenden Web-Seiten als echte Sicherheitssoftware beworben.

01-falsche-sicherheitssoftware-bytedefender-470.gif?nocache=1321357995100

Erkennen können Sie diese Programme nur schwer. Ist es ein sehr unbekannter Hersteller, von dem Sie auf Fachseiten noch nie etwas gehört haben, so sollten Sie die Finger davon lassen. Generell werden Sie relativ schnell von den Programmen, in Form von Warnhinweisen, „genervt“. Werden Ihnen nach einem Scan hunderte oder sogar tausende infizierte Dateien angezeigt, obwohl Ihr Rechner tadellos läuft, so sollten Sie auch hier Vorsicht walten lassen. Kommt Ihnen ein Programm, anhand des Namens bekannt vor, aber Sie finden der Name ist anders geschrieben, so können Sie diesen überprüfen. Für solche Fälle gibt es hier  eine Liste mit falschen Sicherheitsprogrammen.

Wie kann ein solches Programm entfernt werden?

Die meisten Programme lassen sich ganz einfach über die Systemsteuerung entfernen, teilweise liefern Sie auch eine eigene Deinstallationsroutine mit. Für Programme die besonders hartnäckig sind, gibt es spezielle Tool zum entfernen, eine  Liste mit Tools finden Sie hier.

Fazit

Auf gefälschte Sicherheitssoftware kann man schneller hereinfallen als man denkt, besonders dann wenn man auf der Suche nach einem kostenlosen Schutz ist. Ist man vor dem installieren etwas skeptisch und hat vorher diesen Supportnet-Artikel gelesen, so sollten Sie gegen falsche Sicherheitssoftware gewappnet sein.

Von |2018-07-25T14:02:52+00:00November 15th, 2011|Kategorien: Security/Viren|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar