Du bist hier::--FAT in NTFS umwandeln

FAT in NTFS umwandeln

Fragestellung

Wie kann man das Dateisystem FAT in NTFS umwandeln unter Windows NT?

Benötigtes Werkzeug

Eine vorhandene FAT- oder HPFS- Partion kann jederzeit in eine NTFS-Partition umgewandelt werden. Dafür stellt NT das Utility CONVERT.EXE zur Verfügung.

FAT in NTFS umwandeln

Der Vorgang muß immer an der lokalen Arbeitsstation durchgeführt werden, eine Konvertierung über das Netz ist nicht möglich.

Folgender Befehl muss über die Kommandozeile eingegeben werden. Eine Kommandozeile kann man nutzen indem man MS-DOS über  Disketten bootet. Es kann für den Befehl aber auch aus Windows heraus enie Eingabeaufforderung geöffnet werden. Dazu einfach auf "Start" gehen, dann "Ausführen" und in das nun offene Fenster "cmd" oder "command" eingeben.

CONVERT Laufwerk: /FS:NTFS [/V] [/NAMETABLE:Dateiname]

    [*]Laufwerk: – Gibt das Laufwerk an, dass umgewandelt werden soll. Das aktuelle Laufwerk (Systempartition) kann nicht konvertiert werden[/*]
    [*]/FS: – Der Datenträger wird in das angegebene Dateiformat kovertiert[/*]
    [*]/V – Ausfühliches Anzeigen von Infos während CONVERT arbeitet[/*]
    [*]Dateiname – Es wird eine Namnesübersetzungstabelle erstellt[/*]

Sicherung

Es sollten vorher alle Daten gesichert werden, falls welche auf der Partition vorhanden sind. Das Umwandeln kann ohne Datenverlust nicht mehr Rückgängig gemacht werden. Es ist auch wichtig die richtige Partition auszuwählen, sich also sicher zu sein.

Von |2018-07-25T14:49:09+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|1 Kommentar

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Ein Kommentar

  1. Paulinator 6. Februar 2013 um 13:30 Uhr

    Ha wer sagts denn … alter Tipp aber trotzdem heute gebraucht. Wer braucht schon für so etwas Tools wenn es mit einem kleinen Befehl auch geht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar