Du bist hier::--Festplatten Alignment unter Windows XP

Festplatten Alignment unter Windows XP

XP-logo-80.png?nocache=1306928832503Windows XP interessiert das Festplattenplatten Alignment überhaupt nicht. Daher sollten Sie bei einem SSD Einsatz unter Windows XP auf jedenfall das Alignment überprüfen und ändern.

Installieren Sie Windows XP von CD ist das Alignment falsch ausgerichtet. Testen können Sie das zum Beispiel mit dem kostenlosem Tool AS SSD Benchmark. Windows XP kennt das Alignment nicht und richtet es daher immer falsch aus. Für die SSD ist dies ein entscheidener Nachteil hinsichtlich der Performance und der Lebensdauer.

Abhilfe, können Sie dadurch schaffen, indem Sie die Partitionen für Windows XP vorab unter Windows Vista oder Windows 7 erstellen. Dann sind die Partitionen korrekt ausgerichtet.

Wie Sie die Ausrichtung nachträglich ändern können erfahren Sie im Supportnet Tipp: SSD Alignment nachträglich ändern. Dabei wird das kostenlose Tool GParted verwendet. So kann das Alignment auch nachträglich geändert werden, wenn Windows XP schon auf die SSD installiert wurde. Andere Tools wie Diskpart verlangen hingegen eine leere Partition zum Ändern des Alignments.

Zurück zur Übersicht:
Windows XP mit SSD
Das Ultimative SSD Einbau und Optimierungsdossier

Von |2018-07-25T14:25:37+00:00Juni 1st, 2011|Kategorien: WindowsXP|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar