568 Aufrufe
Gefragt in Mainboard CPU RAM von
Hallo Leute,

bei meinem Dell Latitude-Notebook habe ich folgendes Problem:
Grundsätzlich ist der Rechner relativ schnell (4 GB RAM, ist ein halbes Jahr alt). Bei einigen Anwendungen allerdings bricht die Performance des Rechners manchmal vollkommen ein, so dass die gesamte CPU-Auslastung sämtlicher Prozesse extrem ansteigt. Startet man den PC anschließend neu, dauert der Windows-Start super lange und die CPU-Auslastung ist während des gesamten Windows-Starts bei 100%, während sie normalerweise 50% nicht übersteigt). Selbst nachdem alle Programme geladen sind, bleibt die Auslastung bei ca. 5-10% und der Rechner ist extrem langsam.
Abhilfe schafft, den Rechner einmal ganz runterzufahren und dann neu zu starten. Damit ist das Problem erstmal weg, kommt allerdings sporadisch bei diversen Anwednungen wieder.

Nachdem vor 3 Tagen dann die Festplatte den Geist aufgegeben hat, wurde diese ausgetauscht und das Betriebssystem komplett neu aufgesetzt. Ich bin davon ausgegangen, dass das Problem sich damit erledigt haben sollte, allerdings ist es bereits nach einem Tag wieder genau das gleiche.

Ich vermute daher ein Hardware-Problem. Hat hier vielleicht jemand eine Idee, worum es sich handeln könnte (CPU, Mainboard, RAM, Grafikkarte...)? Ist das Verhalten typisch für irgendein Hardware-Teil?

Vielen Dank für die Hilfe!

LG

Florian

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.
...