3.5k Aufrufe
Gefragt in Windows NT von hobbyadmin Einsteiger_in (17 Punkte)
Habe einen alten NT 4.0 (128 RAM, 133MHz, IBM scsi 500 MB) und versuche diesen zu installieren. Bereits bei der NT4 (Orig.-CD) bringt mir der Rechner die Meldung "Ntdlr fehlt"... - Das Problem: Die Festplatte ist gebraucht gekauft und wird zwar erkannt, kann aber von der NT4 - CD offensichtlich nicht beschrieben werden? Wer hat einen Tip? Wie kann ich die Platte so vorbereiten, das die Installation von CD aus problemlos erfolgen kann.

Danke im voraus

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von pcdock Experte (3.1k Punkte)
Hi,

1. Starte mit einer alten Dos oder win98 Bootdisk und lösche alle Partitionen auf der Platte .

PcDock


[sub]Hardware lebt und ist eigenständig[/sub]
0 Punkte
Beantwortet von hobbyadmin Einsteiger_in (17 Punkte)
Hallo PcDock,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort (war auf jedenfall schneller als meine Installationsversuche).

Ich habe bereits versucht von A aus zu starten, leider gelingt mir dies nicht. Ist zwar alles im BIOS eingestellt (BIOS -Version: AWARD TX97-XE), habe mir heute extra Win98 als Boot runtergeladen, aber es kommt trotzdem sofort die besch... Meldung.

Als Zusatzinformation: Als ich die Platte neu (wie gesagt gebraucht) eingebaut habe, versuchte ich direkt von NT4 - CD zu installieren. Dann kam die besagte Meldung und seit dem komme ich -auch über A- keinen Schritt weiter. Habe auch noch Linux als CD da, habe aber hier schlechte Erfahrung gemacht (nach Formatierung keinen Zugriff mehr - nur noch Grub...)

Gibt es irgendwo ein Programm, wo ich Zugrif (über A) auf die Festplatte bekomme?

Nochmals vielen Dank für Deine schnelle Antwort

Hobbyadmin
0 Punkte
Beantwortet von pcdock Experte (3.1k Punkte)
Hi,

1. du brauchst natürlich auf deiner Bootdiskette auch einen SCSI-Treiber.Sonst kennt er die Platte nicht.

2. Schreib mir mal eine Pagernachricht.


PcDock

[sub]Hardware lebt und ist eigenständig[/sub]
0 Punkte
Beantwortet von hobbyadmin Einsteiger_in (17 Punkte)
Das Problem ist gelöst!!!

Mein besonderer Dank gilt PcDock, welcher mich sehr intensiv unterstützt hat.

Das Problem war die fehlerhafte Installation des Laufwerk A (Controller falsch gesteckt) und somit bootete das System immer von der Festplatte. Da es beim Hochfahren keine Fehlermeldung gab (erst nach der Grundeinstellung im BIOS gab es Fehlermeldung) habe ich diesen Fehler erst später bemerkt.

Danke

Hobbyadmin
...