576 Aufrufe
Gefragt in Peripherie von stocki Mitglied (367 Punkte)
Hi,
An meinen Router (Fritz!Box 7490) sind mehrere Android-Geräte gekoppelt -
Smartphones und Tablets. Einige dieser Androids verbinden sich nicht mehr mit der
Fritzbox. Der Anmeldevorgang bleibt immer beim Status "IP-Adresse wird angefordert"
hängen. Ich habe die Geräte Abgemeldet, wieder angemeldet, per WPS verbunden, den
Wlan-Schlüssel per Hand eingegeben - nichts hilft. An der Fritzbox ist die Option "alle
Wlan-Geräte können sich anmelden" aktiviert.
Ich weiß nicht mehr weiter - hoffentlich einer von Euch.
Gruß
stocki

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.4k Punkte)
Hallo stocki,

als ersten Versuch solltest du die Fritz!Box neu starten, möglichst über Netzstecker raus-rein und nocht über die Konfigurationsoberfläche.

Wenn das noch nichts hilft, prüfe mal in der Konfigurationsoberfläche fer F!B unter
Heimnetz -> Heimnetzübersicht -> Netzwerkeinstellungen -> IPv4-Adressen
ob der DHCP-Server überhaupt aktiviert ist und ob der DHCP-Adressbereich groß genug ist, um boch weitere Teilnehmeradressen zu vergeben.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von stocki Mitglied (367 Punkte)
Hi,
jetzt läuft alles wieder so wie es soll. Reset des Routers - da hätte ich
auch selbst drauf kommen können. Trotzdem danke für den Tip.
Ja so ist das halt manchmal mit den Brettern vor dem Kopf.
Gruss
stocki
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, gut, dass es geklappt hat, aber das Problem als gelöst zu markieren, würde es schön abschließen.

Warum ist es so wichtig?
Da die Lösung hier im diesen Fall das Zurücksetzen des Routers war, kann es als ein Beispiel dienen.
Oft passiert hier, dass man den Router zu zurücksetzen als eine mögliche Lösung vorschlägt oder gar nur testweise zu ausführen bittet, wird mit dem berühmten Satz "Wozu, die anderen können doch weiter..." gleich gegen argumentiert.
Nach gefühlten 100 weiteren Posts, wo man quasi eine entsprechende Überzeugungsarbeit leisten musste, kommt entweder eine beiläufige Erwähnung "Es hat geklappt" oder gar keine weitere Antwort des Fragestellers.

@stocki, WPS wird schon länger als unsicher bezeichnet.
OK, hier sind in der ersten Linie die Hersteller gefragt, da nicht bei allen Gräten die WPS anbieten, kann man es abstellen, ändern.
Einfacher zu konfigurieren schon, aber sicher?

Gruß
...