714 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von halfstone Profi (14.8k Punkte)
Hi,

ich weiß ja nicht wie ihr das macht, aber ich hab hier diverse Ladekabel, die von der Mehrfachsteckdose unter meinem Arbeitstisch vorne rum auf den Tisch liegen (sollen) damit ich verschiedene Sachen laden kann.

Einmal mein iPhone mit einem starken Ladegerät, deshalb nicht am USB Port des Rechners, dann meine AirPods direkt vom USB Port des Rechners, da sie mit einem starken Ladegerät nicht laden und dann natürlich ein Micro USB Ladestecker um andere Geräte zu laden.

Im Moment klemme ich die Enden immer unter das Mauspad damit die Kabel nicht auf dem Boden liegen sondern griffbereit sind. Das ist aber nicht wirklich praktisch.

Kennt da jemand eine bessere Lösung um zu verhindern, dass sie immer vom Tisch rutschen und doch griffbereit sind?

Gruß und Danke

Fabian

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.8k Punkte)
Ach ja, was ich noch vergessen habe, ab und an fahre ich auch weg und deshalb sollte die Lösung keine feste Lösung sein. Also ich muss die Kabel auch schnell wieder abmachen können.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (3.8k Punkte)
ich benutze die kurzen Drähte die bei Lieferung immer um die Kabel sind. Damit halten sich die Kabel selbst gegenseitig.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.5k Punkte)
Schau mal beim Chinesen deines Vertrauens vorbei. Da gibts auch ne [url=https://www.china-gadgets.de/magnetische-kabelhalter/]Version mit Magnet[/url].
Die Silikon-Clips gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Ich hab die [url=https://www.china-gadgets.de/einsendung/mxtechnic-kabelhalter-selbstklebend-12-stuecke-kabelclips/]einfachen[/url].

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.8k Punkte)
Hab mal welche beim Chinesen meines Vertrauens bestellt.

Vielen Dank für die Hinweise.

Bin mal gespannt wie die mein Kabelwirrwar aufräumen helfen.

Gruß und Danke für die Tipps

Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
Hi Halfstone, was ist los? [b]warum nicht selber basteln?[/b]

Man nehme eine Blechschere und von einem stückel Blech
einen ca. 1 cm breiten Steifen der längs nach (10 cm lang) und
vorme abgerundet abschneiden und nach oben gebogen [b](wie bei einem Schi zum Schilaufen[/b])

Dann die scharfen Kanten abschmiergeln und hinten einen
ca. 2 cm beidseitiges Klebeband das Gadget auf den Tisch kleben
und natürlich vorher zurechtbiegen, so daß eine Art Klammer entsteht.

Vor dem aufkleben kann man's auch schön lackieren mit Rot und grünen Punkten drauf etc.

Hab ein Muster gefunden..
[url]http://www.m37.de/projekt_m37/pics/1152x768/res1152x768_076.jpg[/url]

So in der Art wie auf diesem Bild dargestellt, natürlich so zurechtbiegen, daß man die Kabel von vorne nach hinten schnell und einfach einfädeln kann :-)
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.8k Punkte)
Hi Saddam,

schöne Idee, aber bis ich hier ein Blech und eine Blechschere und
womöglich noch eine Werkbank aufgetrieben hab ist das entsprechende
Plastiggußteil aus China sogar über die neue Seidenstraße zu Fuß hier
her geliefert worden.

Also gute Idee, aber leider kann ich hier nicht so richtig werkeln.

Gruß fabian
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.5k Punkte)
Die Variante aus Antwort 3 (ich hab sie ein bisschen breiter) eignet sich auch gut, um sie innen an eine Schranktür zu kleben um nicht benutzte  Kabel darin senkrecht aufzuhängen.
Für die USB-Aufladerei hab ich mir eine Mehrfachsteckdose mit Schalter und vier USB-Ports (2x 2,4A, 1x 1A, 1x Auto 0 bis 2,4A) gekauft. Damit kann ich alles laden.

Gruß Flupo
...