Fifa 18 -spiel läuft sehr langsam

370 Aufrufe
Gefragt 18 Feb in SW-Sonstige von sevin55
hallo,

ich habe fifa 2018 installiert . hatte ein problem ,wollte nicht starten . dann all-in-one runtimes installiert , danach startete es .
das problem ist , dass das spiel von anfang an sehr langsam läuft . habe den task-manager nebenbei gestartet,da sehe ich fast 100 % cpu-auslastung !
wie komme ich von der CPU-auslastung runter ?
geht nur wenig runter ,deswegen läuft auch alles sehr langsam . genauso auch bei PES 2018.

sobald das menü kommt kommt auch noch eine fehlermeldung ( siehe anhang ) , ob es was auch damit zu tun hat ?danach bricht es ab .

mein PC :

i5 2500K sandy bridge, 16 GB Ram , HD 6950 . amd catalyst treiber 15.2.
ich habe den legacy crimson treiber installiert 16.x .

vielen dank im voraus

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 19 Feb von flupo Profi (12,758 Punkte)
Das Spiel fordert CPU und Grafikkarte gleichermaßen. Bei dir ist die
Grafikkarte in der CPU integriert. Die Auslastung ist deshalb normal.
Etwas Entlastung könnte der Einbau einer zusätzlichen Grafikkarte
bringen. Ob das bei einem so alten Rechner noch Sinn macht, musst du
selbst entscheiden.
Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet 19 Feb von flupo Profi (12,758 Punkte)
OOPS, sorry, da hab ich die HD 6950 mit der Intel HD Grafik verwechselt.
0 Punkte
Beantwortet 19 Feb von Gamer-Gammler
Hallo Sevin55!   :)

Sofern deine Antivirus-Software sich nicht schon automatisch für die Dauer der Spiel-Session deaktiviert unbedingt auch solche spürbaren (Hintergrund)-Performance-Bremsen zumindest für die unbedenkliche Spieldauer deaktivieren! (=>Reaktivierung nach Spielende nicht vergessen!)

Das gleiche gilt für evtl. laufende Hintergrundprozesse (=>z.b. Software-Updater) u.a.m. welches nicht direkt vom deinem Spiel "Fifa18" betroffen ist. (siehe Windows-Autostart / -Taskplaner)

Für max. Performance sollte insbesondere auch die betr. Grafik-Treiber auf dem aktuellsten Stand sein, Sie unterbinden u.U. auch kleinere Spielfehler und gewährleisten somit eine max. Spieleleistung.

last but not least, irgendwann ist eine veraltete einstmals eh nur mäßige spielefähige Grafiklösung, ganz besonders die sog. integr. Grafiklösungen, für aktuelle Spiele nur noch bedingt einsetzbar (=>geringe Spielauflösungs-Detailstufe einstellen!), bzw. aufgrund der hohen Hardwareanforderungen (siehe Mind.-Anforderungsprofil in der Spielanleitung) gar nicht mehr lauffähig!   :-(

Falls die o.g. Tipps sich als nutzlos erweisen, wird wohl oder übel in naher Zukunft eine neue leistungsfähigere Hardware herhalten müssen, oder Du bleibst bei deinen lauffähigen älteren Spielen, die ja ihren Reiz u.U. nicht verlieren, du nach längerer Pause häufig wieder Spaß machen.....Tschööö!.....:-)
0 Punkte
Beantwortet 21 Feb von sevin55
hallo, danke für die antworten .

ich habe ja eine HD 6950 , die dürfte doch troz t paar jahren  genug leistung haben um fifa 18 spielen zu können .
crysis 3 spiele ich auch ruckelfrei ,mit hogen auflösungen. habe aber einen 22" monitor.

mindestanforderungen:

FIfa 18 =  NVIDIA GTX 460 oder AMD Radeon R7 260

PES 18 = GeForce GTX 650 odr Radeon HD 7750 (2 GByte VRAM)
0 Punkte
Beantwortet 21 Feb von Gammel-Gamer
Hallöle!  :)

.....wie erwähnt Virenschutz & Taskmanager checken, unnötige Prozesse temporär deaktivieren, für ´heimliche Ressourcenfresser kannst Du auch den kostenlosen "Processmonitor" / Autostartmanager einsetzen!
Ferner hat sich insbesondere für dein fehlerbehaftetes "FiFA18"-Spiel ein aktuelles Update mit zahlreichen Verbesserungen & kl. Erweiterungen ergeben, welches z.b. [url=http://www.gamestar.de/artikel/fifa-18-neues-update-erschienen-bislang-noch-keine-patch-notes,3326326.html]...HIER...[/url]detailliert beschrieben wird.  (=>Inkl. Update-/Patch-Link im Lesetext)

Hoffe das hilft, denn häufig sind die fehlenden Treiber / Spieleupdates die Verursacher,.....Tschöööö!....-)
...