383 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von
Hallo Community...

Wir sind hier gerade auf der Suche nach guten Business Notebooks für den Büroalltag.

Das Gerät sollte nicht grösser als 14 Zoll sein.
Preislich haben wir uns ein Limit von 1200.- vorgestellt.
Das Book sollte so 3 - 4 Jahre im Einsatz sein.
Es muss voll kompatibel mit 2 Monitoren sein und Dockingstation.
Wir brauchen keine Hochleistungsrechner das meiste wird über RDP und Clouddienste erledigt.

Wir wären sehr froh über gute Vorschläge.
Ideal wäre was mit sehr gutem Preis Leistungsverhältnis 1200.-  (Preis ohne Dock)

Unser aktueller Favorit wäre gerade: Lenovo ThinkPad 13 G2 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 16GB, SSD


Wir sind für alle Vorschläge dankbar.


Danke und Grüsse

remca

15 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (13.1k Punkte)
Ich hab ganz gute Erfahrungen mit HP Probooks gemacht. Da gibt es auch einige kleine Modelle:
[url]http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/List.aspx?fc_sb_probk=1&sel=NTB[/url]
Docking-Stationen scheinen aber inzwischen etwas aus der Mode gekommen zu sein. Meist sind die angebotenen Teile Port-
Replikatoren, die über USB3.0 angeschlossen werden. Deren Vorteil ist die Weiterverwendbarkeit bei Modellwechseln.
HP bietet auch ein paar an:
[url]https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+compaq+notebooks/zubehoer/docking+port+replikatoren[/url]

Gruß Flupo
+1 Punkt
Beantwortet von
Moin, vergisst auch nicht dem "Gaul" in den Maul zu schauen, ist ja kein Geschenk;-D
Gerade wo die Gewährleistung zu Neige geht, ist das wichtig.
Wie ist die Treiberunterstützung, so der Support im allgemeinen.
Kurz, den Händler kritisch begutachten, selbst unter den Herstellern, (autorisierten) Händlern gibt es schwarze Schaffe- neu ist bei jedem chic!

Mein Favorit- Lenovo und das schon seit IBM-Zeiten.
HP - siehe oben, auch in der Business Class...

Bezüglich der Doc-Station, mache Angaben dazu, naja die Bezeichnung wäre gut oder die dort aufgeführten Schnittstellen aufzählen.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
Schon mal danke für die Antworten.


Lenovo Thinkpad 13 ist eigentlich Favorit, finde aber schade das es noch nichts mit der aktuellen Prozessor Generation gibt.


Die HP ProBooks klingen tatsächlich auch sehr interessant und scheinen bezüglich der verwendeten Hardware noch etwas aktueller zu sein.


Wegen der Docks kann ich noch nicht viel sagen, die werden passend dazu gekauft. Wichtig ist, dass man 2 Monitore parallel betreiben kann.
+1 Punkt
Beantwortet von
Emm, der Lenovo Thinkpad 13 hat keinen LAN, nur WLAN & Bluetooth oder spiel es bei euch keine Rolle?
0 Punkte
Beantwortet von
LAN müsste eigentlich durch die Dockingstation verfügbar werden.

Witzig, ist mir nicht mal aufgefallen, wusste nicht das es so was überhaupt gibt. (Ohne - LAN)

Aber ja, im Geschäft werden alle Rechner an LAN angeschlossen.



gruss
+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (13.1k Punkte)
Das Thinkpad E480 gibt es auch mit den 8xxx-er Prozessoren.
[url]https://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-E480-i5-8250U-RX-550-Laptop.279314.0.html[/url]
Im Text ist auch ein Link zu einer passenden Docking-Station, die auch hier per USB3 angeschlossen wird.
Zwei FullHD-Monitore werden unterstützt.

Wenn ihr keine Hochleistungsrechner braucht, sollte der i5 ausreichen. Dann wird es etwas günstiger.

Gruß Flupo
+1 Punkt
Beantwortet von
Langsam werden alle irgendwie Apple, die haben auch einiges wegrationalisiert:-P
[quote]LAN müsste eigentlich durch die Dockingstation verfügbar werden.[/quote]Dann wäre es über dem USB/USB3 durchgeschleift, wie beim Raspberry...
0 Punkte
Beantwortet von carem
Die arbeiten doch mit diesem Onelink plus Dockingstations.


https://www.amazon.co.uk/LENOVO-40A40090UK-ThinkPad-OneLink-Dock/dp/B01ERVI1CG


Meinst Du wirklich das geht über USB?


gruss

remca
0 Punkte
Beantwortet von carem
Das Thinkpad E480, gefällt mir an sich gut.

Ich denke aber das eine dedizierte Grafikkarte für uns absolut nutzlos ist.
Mehr Lärm, Wärem und Preis.


Trotzdem danke, interessanter Vorschlag.



Ich finde das ganz ist so ein riesen Jungle, da blickt man kaum mehr durch. Nur schon das E480 gibt's bei Lenovo wieder in 4 verschiedenen Variationen.


gruss
remca
0 Punkte
Beantwortet von
[url=https://www3.lenovo.com/de/de/accessories-and-monitors/docking/onelink-docks/TP-OneLink%2B-Dock-EU/p/40A40090EU]ThinkPad OneLink Dock[/url] « JA, das tut es und es ist gut so;-D
Kaufen würde ich direkt beim Lenovo oder hier in DE...
...