423 Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von
Ich habe auf meinem Laufwerk C Windows 7 64 Bit installiert. Parallel möchte ich auf Laufwerk E (selbe Platte, LW D ist Blu-Ray-Player) Windows Xp 32 Bit installieren und beide Betriebssysteme mit einem Bootmanager ansteuern (EasyBCD). Wenn der Rechner bei der XP-Installation nach dem Kopieren der Dateien das erste mal neu startet, kommt die Meldung "boot.ini failure" und es passiert gar nichts mehr. Ich muß mithilfe des Windows 7-DVD den Bootsektor reparieren, damit wenigstens Windows 7 wieder hochfährt Ich hab mal gelesen, daß man erst das ältere und dann das neuere Windows aufspielen soll, aber Windows 7 mit allen Updates neu installieren, das will ich mir nicht antun.

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallöle, Briegelbusch....;-)

Wieder ´mal ein ´Boot-Problemchen´?  Statt hier Romane zu verfassen (die einer keiner genau durchliest), kannst Du, gewisse Englischkenntnisse vorausgesetzt,  [url=https://www.youtube.com/watch?v=yCyoPl2Ztgs]==>Hier!<==[/url] u.v.a.  eine anschauliche Windows-Bootloader-Reparatur mit "EasyBCD" (vor)bildlich studieren...Hoffe es hilft Dir !...Tschau..:-)
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Virtual-Man,

das hat nicht funktioniert, dieselbe Fehlermeldung, oder \\NST\NTLDR fehlt Status 0xc000000f
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (231 Punkte)
Hi,
es stimmt, dass man XP vor win7 installieren soll. Du brauchst dann auch keinen zusätzlichen Bootmanager, den installiert win7 automatisch mit.
Normal kommt bei umgekehrter Installationsreihenfolge die Fehlermeldung " Eine neuere Systemversion ist bereits installiert" oder so ähnlich.
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (231 Punkte)
Nachtrag:
Wenn die Fehlermeldung "NTLDR fehlt" kommt, dann hast du durch deine Installierei die Registrie zerschossen. Dann versuch mal eine frühere Systemsicherung wieder herzustellen.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Kody,
das kann nicht sein mit der Registry, die Fehlermeldung kommt direkt, nach dem ersten Start, nachdem die XP-Installation die ersten Dateien von der CD auf die Festplatte kopiert hat und dann neu starten will
0 Punkte
Beantwortet von
Grützi, Briegelbusch!   ;-)

Ich verwende die "EasyBCD"-Version-2.3. unter deren Menüpunkt "BCD-Installation" man den sog. Windows-XP-Bootloader-("NTLDR") bei Beschädigung erneut installieren kann, bzw optional unter den darüber liegenden Menüpunkt "BCD-Backup / Reparatur", die Start-Dateien reparieren, bzw. optional sogar das Start-Laufwerk wechseln kann. Hast du die o.g. Reparaturoptionen mit "EasyBCD" tatsächlich schon ausprobiert und den obligatorisch erforderlichen Windows-Neustart ausgeführt?  (==>....Ergebnis???.....)
Bei mir wurde ein defekter Windows-(XP)-Bootloader auch mit "EasyBCD" immer korrekt instandgesetzt, und eine korrekte Systemnutzung war nach Windows-Neustart jederzeit möglich. :-)
Möglicherweise kommt deine veraltete Windows-XP-Installation mit dem erst seit wenigen Jahren etablierten sog. "UEFI"-Bios nicht klar, (Treibererkennungsproblem)?! Hat dein Notebook / PC bereits diese bequem vom System ansprechbare "UEFI"-Bios-Implantation?  :-o
0 Punkte
Beantwortet von
Übrigens, dein Windows-XP-Installationsträger  sollte schon aus Treiber & Sicherheitsgründen mindestens mit dem Servicepack-2(2004), noch besser dem letzten Stand-(April-2008) => ServicePack-3 ausgestattet sein!!!  Dein gibt´s auch weniger Treiberstress, bzw. zahlreiche (Windows-XP-/ Spiele-)Anwendungen, insbesondere "neueren Datums",  setzten diesen Systemstand bereits voraus, ansonsten läuft da garantiert nix mehr!  :-O :-(
0 Punkte
Beantwortet von
Nachtrag zum XP-Bootproblem mit "EasyBCD"-Lösungsansatz;...

offensichtlich gibt es schon aufgrund der "UEFI"-BIOS &/ Windows-10-Treiber-Problematik seit längerem zahlreiche frustrierte Multi-System-Nutzer denen der Hersteller von u.a.  "EasyBCD"-(=>Neosmart-Technologies) z.b. mit der speziellen  
[url=http://neosmart.net/EasyRE/]==>Easy-(Boot)-Recovery-Anwendung<==[/url] ein kostenloses Boot-(Loader)-Reparatur-Tool bereitstellt, welches auch Dir helfen könnte....Tschau!...:-)
...