80 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)

Opa (89) schaut gerne Fußball. Nun möchten wir Ihm ein Abo von Sky oder Eurosport schenken. Was wäre an seinem TV einfacher zu installieren und zu bedienen?

Hallo! Wir möchten unserem Opa (knapp 90) zum Geburtstag ein Pay-TV-Abo für Fussball schenken. Wichtig: es sollte ganz einfach zu bedienen sein und möglichst auch nicht stundenlange Installation benötigen. Von Computern hält Opa nichts. Deswegen kommen irgendwelche Streaming -Angebote über DAZN u.ä. nicht in Frage. Aber er hat einen ca. 8 Jahren alten Flachbild-Fernseher. Dieser wiederum nutzt einen Kabelanschluss über Unitymedia. Wenn wir ihm jetzt eines der Abos (Eurosport oder Sky Sport) schenken: was wäre einfacher zu installieren (weniger Zusatzgeräte?) und welches einfacher zu bedienen? (Ich habe mich noch nie mit der Einrichtung von Sky o. ä. beschäftigt). Wenn der Sender installiert ist, soll er dann, wie gewohnt, einfach nur eine Zahl an der Fernbedienung drücken müssen, um den Sender sehen zu können. Deswegen die Frage: was wäre einfacher zu bedienen und zu installieren: Sky-Sport oder Eurosport-Fussball?

Für Tipps: danke im Voraus!

5 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (12.9k Punkte)

Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Fußball-Gucker, aber ist das Eurosport-Angebot nicht auch ein Stream?

Ich würde an eurer Stelle DAZN noch nicht komplett aus dem Rennen nehmen. Wenn Opas TV ein SmartTV ist, gibt es mit etwas Glück auch die DAZN-App für den Fernseher und dann geht das wirklich kinderleicht. Auch die Oberfläche eines TV Sticks oder Box  à la Fire TV, Apple TV... ist sehr intuitiv zu bedienen (und auch leicht zu inastallieren). Deutlich günstiger als Sky ist das dann auch.

Inzwischen schwenkt auch Sky immer mehr auf die Streaming-Linie um. Einen Internet-Anschluss will der neue Sky Q Receiver auf jeden Fall haben. Ohne geht es zwar auch, aber mit deutlich weniger Möglichkeiten (die aber wahrscheinlich für den Opa nicht so wichtig sind).

Hier gibt es ganz ordentliche Anleitungen zur Installation der beiden Receivertypen: https://www.sky.de/hilfecenter/getting-started/sky-receiver-installieren-1000290

Sky Q hätte noch den kleinen Vorteil, dass ihr das Abo selbst auch noch mit nutzen könntet. Sky wirbt ja ganz offensiv damit, dass man bis zu fünf Geräte gleichzeitig nutzen kann. Mit der Sky Q App braucht man dazu dann keinen extra Receiver. Lohnt vll., sich die Möglichkeiten mal genauer anzusehen.

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)

@fluppo: vielen Dank für den Hinweis!

Zu Eurosport PayTV über ein herkömmliches TV-Gerät habe ich gerade gefunden: "können die Inhalte mit der Eurosport Player App mit einem Chromecast-Stick von Google ... drahtlos auf TV-Geräte übertragen werden"

Irgendwie scheint mir das nicht besonders clever von Eurosport und anderen Anbieter zu sein, dass die alle einen Internet-Zugang und gewisse Kenntnisse voraussetzen. Gerade die Generation über 60/70 hat oft zwar Zeit und Geld, aber nach meiner Erfahrung oft kein Interesse am Internet und mod. Technik.

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (12.9k Punkte)

Der Internetzugang ist heutzutage ja kein Hexenwerk mehr. Die maximale Geschwindigkeit desselben in manchen Gegenden schon.  ;-)

Ein Chromecast ist eher nix für den Opa weil man damit immer noch ein Tablet oder Handy braucht, auf dem die Apps installiert werden. Wenn ich die Dinger richtig verstanden hab, können die ohne Mobilgerät nichts.

Es muss schon etwas sein, dass entweder direkt auf dem TV läuft oder ähnlich wie ein Receiver am TV angeschlossen wird.

aber nach meiner Erfahrung oft kein Interesse am Internet und mod. Technik.

Wenn du dich da mal nicht irrst. Bei vielen ist es eher die Angst, den neumodischen Kram nicht zu beherrschen. Wenn die Oldies erstmal merken, dass das nicht schwer zu bedienen ist und Spaß machen kann, sieht die Sache schnell anders aus.

Meine Mutter (74) z.B. ist inzwischen begeisterte WhatsApperin und nutzt mit ihrem Smart TV auch gern mal eine Mediathek (ohne, dass ich ihr das gezeigt hätte).

Die aktuelle Sky-Oberfläche kannst du dir hier im Tutorial anschauen.

Auch zum Amazon-Stick gibt es entsprechende Videos. Apple TV natürlich auch.

Gruß Flupo

+1 Punkt
Beantwortet von steffen2 Experte (3.7k Punkte)
nutzt er momentan einen Receiver?
Beim Alter des TVs könnte das sein.
Dann kann da drin ein Sky-Karte betrieben werden.

Oder der TV hat schon einen CI+ (plus) Einschub für eine Smartcard. Dann die Sky Karte da rein und fertig.

Das geht aber jeweils nur mit CI+ nicht mit CI.
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)
@flupo: danke für die Links!

Mit den Senioren ist das so ein Sache. Ich habe selber schon über 80jährige unterrichtet, der sehr interessiert und auch technisch versiert bin. Der o. g. Opa aber leider nicht, er lehnt jegliche Veränderung ab (nicht erst, seitdem er in Rente ist...)

@steffen:einen Receiver hat er nicht, sondern Kabel-TV über Unitymedia. Sein TV-Gerät ist ein ca. 8 Jahre alter LG32LD550. In der ausf. Online-Anleitung wird der Begriff CI-Modul gefunden, aber nicht CI+-Modul.

Habe aber gerade das hier https://www.pay-tv-portal.de/sky-unitymedia/#2_Sky_direkt_bei_Sky_buchen_und_via_Unitymedia-Kabelnetz_sehen

hier gefunden, wo man möglicherweise Sky direkt über Unitymedia buchen kann!? Als nächstes suche ich dann nach einem Sonderangebot für Bundesliga oder Champions-League bei Sky
...