229 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von kookoo Einsteiger (27 Punkte)
auf dem neuen Acer Laptop habe ich verschiedene Mail-Progamme installiert, das mit gelieferte Mail, livemail und outlook. Bei allen funktioniert das Synchronisieren nicht richtig , u.z. bei 3 verschiedenen Mail-Konten, die auf dem android -Handy funktionieren. Inzwischen habe ich Stunden mit der Fehlersuche verbracht. Bei dem windows eigenen mail wird immer wieder angezeigt "wir können auf dieses konto nicht zugreifen. möglicherweise müssen Sie Ihr Kennwort ...." Habe ich alles schon mehrfach gemacht, schon die firewall und den virenscanner deaktiviert, alles ohne erfolg . Sehe ich am nächsten Tag nach, sind dann doch mails emfangen worden . Ich bin am Ende mit meiner Weisheit........

16 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.7k Punkte)
Hallo kookoo,

es gibt einige Mailprovider, die ein zu häufiges Abrufen von Mails nicht erlauben und blockieren. Einige Mailprogramme erkennen nur, dass sie nicht zugreifen können und geben die Fehlermeldung mit dem falschen Passwort aus.

Wenn du jetzt mehrere Mailprogramme hast und jedes macht eine automatische Abfrage in bestimmten Intervallen kann es durchaus sein, dass die sich mit ihrer Abfrage so ergänzen, dass tatsächlich jede Abfrage zu kurz auf die vorherige kommt. Am nächsten Tag war dann eine lange Pause und das erste Mailprogramm das abfragt bekommt Daten.

Deaktiviere mal alle Mailprogramme bis auf ein einzelnes, setz bei dem das Abfrageintervall auf 15 Minuten und beobachte was passiert.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von kookoo Einsteiger (27 Punkte)
Bearbeitet von kookoo
danke computerschrat,

hört sich interessant an, aber das jeweilige Mail-Programm ruft ja erst ab, wenn ich es öffne, ich habe aber nicht gleichzeitig alle Mail-Pogramme geöffnet ! Außerdem kann ich  auf dem anderen PC z.B. bei web.de in sehr kurzer Abfolge manuell Mails abrufen , und da kommt die Fehlermeldung nicht !
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.7k Punkte)
Hallo kookoo,

wie liest du die Mails am Handy, gehst du über die Web-Schnittstelle von Web.de?

Die genannten Mail-Clients auf dem PC nutzen POP2 oder IMAP zum Empfang und das ist bei Web.de standardmäßig deaktiviert, kann aber aktiviert werden.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.7k Punkte)
Hi kookoo,

über welche Provider sprechen wir denn hier? Nur Web.de oder auch andere?

Dann, wie rufst du auf deinem Handy die e-mails ab, über einen Browser, also gehst du auf die Adresse www.web.de und rufst da deine Mails ab oder über eine Mail App?

Und dann verstehe ich deinen letzten Satz in der Frage nicht ganz, es werden dann doch Mails mit den von dir installierten Programmen empfangen? Oder wie siehst du, dass da doch Mails gekommen sind?

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von kookoo Einsteiger (27 Punkte)
damit hier keine Verwirrung entsteht, muß ich doch etwas größer ausholen:Der laptop gehört meiner Schwägerin, dievöllig ahnungslos in Bezug auf Computertechnik ist, weshalb ich ihr oft helfe.

Auf ihrem Handy habe ich eine Mail-app installiert , mails kommen von web.de , gmx und T-online .

Ich selbst habe auch bei diesen Anbietern seit Jahren  Konten , und zur Sicherheit habe ich ihre Mail-Programme auf dem Laptop nach diesen Vorgaben eingerichtet über POP2 .

Für die Telekom haben wir das spezielle Mail-Passwort eingerichtet.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.7k Punkte)
Sind für den Abruf der Mails auf dem Laptop die richtigen Ports für Verschlüsselten Zugang in den Kontoeinstellungen eingetragen?

Und nochmal die Frage, die Fabian gestellt hat: Wenn morgens dann Mails empfangen wurden, mit welchem Gerät?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von kookoo Einsteiger (27 Punkte)
natürlich ist gemeint, daß nicht unbedingt morgens der Empfang auf dem Laptop funktioniert, sondern zufällig, ohne daß ein offensichtlicher Grund zu erkennen wäre, daß bewußt irgendwas Bestimmtes geändert wurde.

Wie gesagt: ich habe die selben Einstellungen verwendet, die ich auf meinem PC vorgenommen habe , und mit meinem PC funktionert der Mail-Empfang . Ich benutze allerdings WIN7 und auf dem Laptop ist WIN10 installiert. Da erscheint immer wieder der Hinweis die Kontoeinstellungen für .....web.de...... sind veraltet, was natürlich Unsinn ist.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.7k Punkte)

Die Meldung "Kontoeinstellungen sind veraltet" kommt normalerweise nur, wenn das Konto per imap abgerufen wird und nicht per POP3.

Schau dir mal diesen Beitrag an, https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/apps_windows_10-outlook_mail-winpc/synchronisation-eines-webde-imap-kontos-mit/6f586a79-6f0f-4569-ba18-dd48caedef76 da wird dieses Problem behandelt.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.2k Punkte)

In dem Thread (im MS-Forum) gehts aber auch sehr schön durcheinander. Gefragt wurde nach imap und gepostet wird ein Lösungsvorschlag für POP3...

Interessant fand ich aber das Posting von Harald Gans vom 3.Mai (Passwort erneuern). Wäre einen Versuch wert.

Hier würden wir sicher auch ein wenig weiterkommen, wenn du uns mal aufschreibst, welche Daten du in der Serverkonfiguration eingegeben hast. "Die Richtigen" sind ab und zu auch mal daneben. cool

Die Windows-eigene Mail-App fand ich bei der Einführung von Windows 10 so schlimm, dass sie auf meiner persönlichen ignore-Liste gelandet ist. Da konnte man die Serverdaten nicht mal ändern und musste bei Fehlern löschen und von vorn anfangen. Hoffe, das ist jetzt besser.

0 Punkte
Beantwortet von kookoo Einsteiger (27 Punkte)
@computerschrat: "Die Meldung "Kontoeinstellungen sind veraltet" kommt normalerweise nur, wenn das Konto per imap abgerufen wird und nicht per POP3."Ich bedaure , daß das hier bei mir evtl. nicht "normal" läuft .

@flupo: Ich hatte nicht geschrieben, daß die Richtigen Daten eingetragen sind, sondern "die selben" , die ich bei meinem eigenen PC in  Livemail angegeben habe, die seit langer Zeit funktionieren:pop3.web.de, 995, smtp.web.de, 587

Die Mail-app in win10 finde ich auch sehr verwirrend , die würde ich selbst nicht benutzen, überhaupt finde ich WIN10 bescheuert ......

Zu diesen Bestrebungen zur "Nutzerfreundlichkeit" habe ich doch letzt im Netz gelesen, das sei eine einzige digitale Entmündigung ! Genau so empfinde ich das seit langer Zeit ....
...