33 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von cs86 Einsteiger (47 Punkte)

Hallo,

ich suche eine Formel, die mir für einen SVERWEIS (oder INDEX?) mehrere Einträge ausgibt. 

Beispiel:

Ausgangsdaten:

Spalte A Spalte B
Andreas Maus
Andreas Elefant
Dirk Elefant
Dirk Elefant
Dirk Tiger
Sven Tiger

Nun möchte ich folgendes Ergebnis (mit Formeln in Spalte C und D)

Spalte A (Spalte C) - Ergebnis 1 (Spalte D) - Ergebnis 2
Andreas Maus Elefant
Dirk Elefant Tiger
Sven Tiger

 

Vielen Dank!!

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)
Bearbeitet von computerschrat
Hallo cs86,

sverweis liefert immer nur das erste gefundene Ergebnis.

Wenn du aber irgendwo eine Spalte einfügen kannst, die schlicht eine Zeilennummerierung enthält und wenn du eine weitere Zelle mit einer Hilsformel einfügen kannst, dann geht es folgendermaßen:

In Spalte B steht der Sverweis wie bisher schon.

Angenommen, der Suchbegruiff steht in X1, die Spalte mit den Zeilennummern ist Spalte Y und die Hilfsfunktion schreibst du in Z1 wie folgt:

=INDEX(Y1:Y100;VERGLEICH(X1;A1:A100;0))

Diese Funktion liefert dir die Zeilennummer der Zeile, in der der Suchbegriff zum ersten Mal auftritt. Im Prinzip also genau das, was der Sverweis macht, hier aber mit einer beliebigen Position des Ergebnisvektors.

Jetzt schreibst du in deine Spalte D für das Ergebnis 2

=SVERWEIS(X1;INDIREKT("A"&Z1):C100;2)

Diese Formel lässt den Sverweis wieder mit dem gleichen Suchbegriff laufen, beginnt aber erst ab der Zeile, in der vorher schon das erste Ergebnis gefunden wurde.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von cs86 Einsteiger (47 Punkte)

Hallo computerschrat,

ich bekomm's leider nicht hin. Hinweis: in Spalte B steht in der Ausgangsdatei kein SVERWEIS. Die Ausgangsdatei ist eine Liste mit Einträgen in Spalte A und Spalte B. Einträge in Spalte B haben eine 1:n-Beziehung zu den Einträgen in Spalte A. 

In der Beispieldatei anbei würde ich nun erwarten (Link: https://wetransfer.com/downloads/5acfa7fb1a748d8bc60a6685fdb471b520181030101324/0e3dcdfaeb85031e6c33d12d79c2b4b020181030101324/ee1036 )

für "Andreas": Ergebnis 1: Maus, Ergebnis 2: Elefant, Ergebnis 3: Tiger

für "Dirk: Ergebnis 1: Tiger, Ergebnis 2: Giraffe

Könntest du bitte einmal die Spalten F, G, und H beispielhaft ausfüllen?

Viele Grüße

Christian

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)
Hallo Christian,

ich habe die Datei zwar gefüllt, kann sie momentan aber nicht hochladen. Bei wetransfer habe ich kein Konto und möchte mich auch nicht anmelden, xup funktioniert aktuell nicht. Wenn du noch einen Filehoster kennst bei dem es ohne Anmeldung geht, poste mal dessen Adresse hier.

Sonst warte ich, bis xup wieder funktioniert.

Meine Eintragungen sehen folgendermaßen aus:

Die Spalte mit der Zeilennummer beginnt in C2 mit der 3

In F2 steht    =SVERWEIS(E2;A$1:B$9;2;FALSCH)

Die Hilfszellen stehen bei K1, L1, M1, ...

In K1 steht    =INDEX($C1:$C100;VERGLEICH($E2;$A1:$A100;0))

Den Inhalt von F2 kannst du einfach mit Kopieren auf G2 und H2 sowie dann nach unten ziehen

Genauso den Inhalt von K2 nach L2 und M2 sowie nach unten kopieren.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (12.9k Punkte)

Hallo computerschrat,

du kannst Datei bis 2 MB auch hier im Forum hochladen: Anleitung wink.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von

Sorry computerschrat, das sieht bei mir schräg aus (siehe Upload):

http://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=9928157672257935119

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)

@M.O.: Danke für den Hinweis, das hatte ich zwar schon mal gelesen, aber wieder vergessen. Dann versuche ich es mal mit dem Upload.

Ich hatte bei meiner Beschreibung tatsächlich ziemlich falsch aus meiner Datei abgeschrieben. Also hier ist die Datei und mit der funktioniert es:

http://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=312802837309846015

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Danke. Das ist was das, was ich wollte ;). Ich habe mich da etwas ungenau ausgedrückt:

was ich jetzt in den Spalten F bis H erwarten würde, wären je "Andreas" und je "Dirk" keine redundanten/doppelten Einträge.

Also: bei Andreas stünde nur Maus als Ergebnis 1, Elefant als Ergebnis 2 und Tiger als Ergebnis 3

bei Dirk nur Tiger und Giraffe.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)
Jetzt kommst du allmählich an die Grenzen von Excel, Das ließe sich mit einer recht komplexen Formel vielleicht erledigen, eher aber mit einem Makro dafür bin ich aber nicht der richtige, weil ich mit Makros bisher keine Erfahrungen habe.

Gruß Reinhard
...