68 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von halfstone Profi (14.6k Punkte)

Hi,

für Recherchen versuche ich einem Tipp nachzugehen wie man mit einem ausländischen Netflix Account den Preis von Netflix "optimieren" kann.

Nichts leichter als das, ich hab ja einen VPN Anbieter, der mir auch einen türkischen Proxy anbietet. Wenn ich den jetzt aber in die VPN Einstellungen von Windows 10 eintrage, dann funktioniert die Verbindung nur ab und an (das kann natürlich auch am Anbieter liegen) aber wenn sie funktioniert (das VPN wird dann als verbunden angezeigt) ändert sich meine IP nach außen nicht (Anbieter wie wieistmeineip.de zeigen weiterhin die IP meines Providers an).

Also Recherche im Internet gemacht und rausbekommen, das Windows 10 da wohl Probleme hat und man im IP Protokoll unter Eigenschaften die Metrik der IP Verbindung priorisieren (also eine möglichst kleine Zahl eingeben).

Metrik der IP Verbindung eines VPNs einstellen

Mir ist sowieso nicht ganz klar warum nicht der ganze IP Traffic dann automatisch über das VPN geleitet wird, mit der manuellen Metrik Einstellung wird aber von Extern dann eine türkische IP angezeigt.

Netflix erkennt aber immer noch, dass ich nicht aus der Türkei komme. Jetzt meine Frage, könnte es an der IP V6 liegen, die dann doch noch von meinem Provider kommt? Mit IP V6 hab ich noch wenig Erfahrung und ich muss sagen, dass mich das Verhalten von Windows 10 bezüglich der VPN Einstellungen doch sehr verwundert.

Inzwischen weiß ich, dass mein VPN Provider von Netflix erkannt und geblockt wird, aber das Verhalten bezüglich der manuellen Einstellung von IP V4 und V6 ist immer noch seltsam.

Für Leute in Ländern, in denen man seine IP verschleiern muss, ist das schon sehr gefährlich.

Gruß Fabian

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)
Hallo Fabian,

könnte das Problem daran liegen, dass dein Provider IPv6 fährt und eine IPv4 Adresse über DS light zur Verfügung steht?

Damit sollen VPN Verbindungen Schwierigkeiten haben. Allerdings wäre das unabhängig vom Betriesbsystem.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.6k Punkte)

Hi Computerschrat,

jetzt musste ich erst mal nachlesen was DS light ist ;-)

Was meinst du mit mein Provider (Püyr/Primacom oder meinen VPN Provider?).

 Ah anscheinend meinen Internetprovider:

Internet-Anschlüssen mit Dual Stack Lite betreiben typischerweise nur TV-Kabelprovider

Ist ein Kabelprovider, muss ich mich mal schlau machen.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.1k Punkte)
Ich bin auch bei PŸUR/primacom, nutze aber meine eigene Fritzbox. IPv6 hab ich deaktiviert. Es scheint also auch ohne zu funktionieren.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.6k Punkte)
HI flupo,

blöd, dass ich beim letzten Deal für eine Kabel Fritz Box gezögert habe. Ich konnte mir das nicht vorstellen, dass man heutzutage immer noch Nachteile hat wenn man einen Kabelanschluss hat.

Aber vielleicht kann man das ja auch am Pyur Router abstellen. Ansonsten kaufe ich mir doch mal eine FritzBox ist immer eine sichere Bank ;-)

Gruß Fabian
...