105 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Moin,

das Prob steht ja schon oben. Habe schon alles mögliche gelesen und versucht, aber nix hilft!
Win10 ist ja auf c:, dieser besagte Ordner liegt aber auf d:. Wahrscheinlich weil die Win-Platte mal ziemlich voll war und das da dann keinen Platz hatte.

Alle Tipps auf den bekannten PC-Seiten schlagen fehl. Habs auch mit dem Tool Windows Slimmer versucht aber das gibt nach nem Doppelklick sofort nen Fehler aus und startet nicht.

Wenns nur ein Leichtgewicht wäre würde es mich gar nicht stören, aber über 12GB sind schon etwas fett.

Hat jemand nen guten Tipp parat damit ich diesen Ballast loswerde?

Gruss
Jens

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Sorry, etwas falsch geschrieben: Der Ordner heisst WindowsApps_old
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (327 Punkte)

Hi,

versuche es mal mit diesen Beitrag: https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/loesung-0x80070091-windows-fehler-bei-systemwiederherstellung-ordner-loeschen/

Wenn dieser Ordner gelöscht wird, kann es zu Fehler bei der Systemwiederherstellung kommen.

MfG, Kody

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.7k Punkte)
Hallo,

starte Windows im abgesicherten Modus, dann solltest du den Ordner löschen können.

Wenn es damit nicht geht, kannst du von einer Linux-Live-CD starten. Linux interessiert sich nicht für die Benutzerrechte auf Windows Ordnern und löscht.

Welche Folgen das Löschen des Ordners habe wird, kann ich dir nicht sagen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Booten im Abgesicherten geht nicht weil mein PW nicht genommen wird......so ein Dreck!
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (327 Punkte)

Hast du es denn schon mit Antwort 2 versucht?

Hier die Anpassung für dich:

  1. Boote in den abgesicherten Modus.
  2. Öffne die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. (Rechtsklick auf Startbutton und Eingabeaufforderung (Administrator) auswählen.)
  3. Führe dann folgende Befehle aus:
  4. cd C:\Programme
  5. attrib WindowsApps.old -h
  6. rd /s WindowsApps.old
    Dadurch wird den Unterordner mit allen Verzeichnissen rekursiv gelöscht.

Alternativ geht es mit einem Live-System von Linux, wenn der vorhergehende Tipp nicht funktioniert:

  1. Erstelle eine Boot-CD oder einen Boot-USB-Stick von einer Linux-Version wie Linux Mint oder Ubuntu. Siehe dazu auch: USB-Stick bootfähig machen in wenigen Schritten.
  2. Boote das Live-System. Installieren musst du das Betriebssystem nicht.
  3. Öffne den Dateimanager in Linux und navigiere unter der Festplatte in den Ordner ProgrammFiles\WindowsApps.old. Die richtige Festplatte erkennst du an der Speicherkapazität.
  4. Wähle den Ordner aus und lösche ihn.
  5. Beende Linux, entferne das Boot-Medium und starte Windows neu.
0 Punkte
Beantwortet von
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Musste Win10 neu installieren, habe da aber das Abfragen des PW nachträglich abgeschaltet, daher ging auch der Abgesicherte ohne PW Abfrage. WindowsApps_old liess sich aber trotzdem nicht löschen...mir fehlten weiterhin Berechtigungen....

Also nen Ubuntu Live Stick gemacht und siehe da: Wech isser!

Selbst vom Stick kam mir Ubuntu schneller vor als Win10 von Platte. OK hab nicht viel gemacht, nur etwas rumgeschnüffelt. Ubuntu war komplett im RAM oder? Daher eventuell schneller?
...