103 Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo,

Bei meiner Frau ist eine TAE Dose so nass geworden, dass die Kontakte von Dose und Kabel oxidiert sind und das Telefon nicht mehr funktioniert. Die Dose habe ich gewechselt (eine klassische mit 3 Steckbuchsen), das Kabel konnte ich nur durch ein zu kurzes ersetzen. So hat es zwar funktioniert, da das Kabel aber zu kurz war lagen TAE Dose samt Stecker auf dem Boden und 'jemand' ist draufgetreten. Jetzt ist der Stecker vom Telefonkabel futsch.

Ich habe noch ein anderes, genügend langes Telefonkabel, dieses passt aber nicht in den F-Anschluss sondern nur links daneben.Es handelt sich wohl um ein Faxkabel. Könnte ich jetzt einfach die Kontakte in der Dose wechseln und damit das Kabel verwenden?
Die Dose hat vier Schraubklemmen, wenn ich das richtig vertehe müsste ich die Kabel spiegelverkehrt tauschen (also links außen zu rechst außen) um die Belegung für ein Fax zu bekommen.
Im Endeffekt geht es doch nur darum, dass die Adern irgendwie zum Telefon durchkommen, oder?

Wenn es nicht geht muss ich halt ein neues Kabel kaufen, aber das ist natürlich mit deutlich mehr Zeitaufwand verbunden als das Umschrauben von 2 Adern.

Danke und Grüsse,

Mikoop

5 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (20.5k Punkte)
Hallo Mikoop,

Du kannst die Codierung des Faxkabels entfernen, dann passt es in den mittleren Anschluss.
Wenn du auf den Stecker schaust,  siehst du an zwei Rippen des Steckers eine kleine erhabene Codiernase entlang der Rippe.  Nimm ein scharfes Messer und scheide diese kleine Nase auf beiden Seiten ab, das war's schon.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.5k Punkte)

Du kannst ja mal gucken, ob sich beide Stecker öffnen lassen. Mit etwas Glück kannst du das Formteil (oder gleich alle Plastikteile) des defekten Kabels in das Faxkabel einbauen. Die Kontaktfedern sind in der Regel vorn am Formteil eingehakt und an der Lötstelle leicht eingeklemmt.

Benötigt werden nur die a- und b- Adern (beim F-Stecker die 1 und die 2). Der Western-Stecker am Telefon ist nicht genormt, so dass du am alten Kabel gucken muss, welche beiden Farben wo sitzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Telekommunikations-Anschluss-Einheit

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo computerschrat,

Das Abschneiden der Nasen am Stecker hat funktioniert, das Teelfon geht dann aber leider trotzdem nicht. Wenn man sich die Stecker ansieht stellt man fest, dass die Kontakte unterschiedlich sind.

Ich werde mir wohl doch ein neues Kabel besorgen.

Danke und Grüsse,

Mikoop
+1 Punkt
Beantwortet von steffen2 Experte (3.8k Punkte)
das war dann das östereichische Kabel anstatt dem deutschen. War bei Modems früher immer beides dabei.
0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo nochmal,

Modenkabel wäre durchaus denkbar. In meiner Kabelkiste habe ich etwa 5 verschiedene Kabel gefunden, die wohl entweder Fax- oder Modemkabel waren. Gepasst hat keines.

Mit einem neuen Telefonkabel vom Baumarkt hat es dann wieder geklappt.

Danke und einen guten Rutsch,

Mikoop
...