119 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von

Hi Supportnet-Gemeinde,

nun habe ich ein seltsames Problem:

Die Seite Krankenschwester.de ist von meinem Rechner aus nicht mehr zu erreichen. Nun habe ich mich ein paar Tage lang gefragt, ob es da wohl Serverprobleme gibt, aber nachdem ich im Netz auch keine Hinweise auf längeren Ausfall fand, habe ich mal meine Hardware gecheckt:

Router: Hitron von Vodafon für Kabel-Internet, darüber auch WLAN

Sicherheit: Norton Internet Security

Browser: bevorzugt Firefox, aber auch Chrome und Edge testweise versucht

Das Problem: ich erreiche diese Seite nach wie vor nicht, über keinen der angeführten Browser. Über WLAN und Handy erreiche ich die Seite auch nicht. Allerdings erreiche ich die Seite problemlos übers Handy, wenn ich über 4G ins Netz gehe, und auf der Seite scheinen sich auch die üblichen Verdächtigen munter zu unterhalten. Das Problem liegt also nicht an deren Server, sondern irgendwo bei mir.

Nun habe ich aber ansonsten keinerlei Ausfälle beim surfen im Internet, alles andere funktioniert wie immer. Ich vermute den Fehler also entweder im Router (habe aber über die Browser-Zugriffsoberfläche nichts gefunden, was wie eine Blockierliste oä aussieht), oder bei Norton Intenet Security, wobei ich auch dort keine Blockierliste mit dieser Webseite gefunden habe.

Frage: Hat jemand hier im Forum eine Idee, wieso gerade diese Seite (die ich sehr regelmäßig besuche) für mich nicht mehr erreichbar ist? Wo könnte der Fehler liegen?

fragt sich derpfleger

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.2k Punkte)
Hallo derpfleger,

öffne mal die Eingabeaufforderung und gib ein ping krankenschwester.de

Bekommst du dann eine Antwort, oder eine Fehlermeldung?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.3k Punkte)
ping krankenschwester.de

Ping wird ausgeführt für krankenschwester.de [85.13.142.219] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 85.13.142.219: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=53
Antwort von 85.13.142.219: Bytes=32 Zeit=24ms TTL=53
Antwort von 85.13.142.219: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=53
Antwort von 85.13.142.219: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=53

Ping-Statistik für 85.13.142.219:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 24ms, Maximum = 30ms, Mittelwert = 27ms
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15k Punkte)

Hi derpfleger,

hast du mal Norton Intenet Security abgeschaltet?

Router mal resetet?

Cache geleert, anderen Browser benutzt?

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.3k Punkte)
Ja - Nein - Ja

Was sagen mir denn diese ping-Zeiten?

Heisst das etwa, dass der Rechner die Seite durchaus erreicht, ich aber von dort aus geblockt werde? Ich wüsste nicht warum?

fragt sich derpfleger
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.2k Punkte)

Hallo derpfleger,

diese Ping Zeiten sagen für dieses Problem nichts. Es ging mir mit der Frage darum, ob die Namensauflösung im Internet funktioniert. Dafür zuständig ist der Router, aber das geht offenbar.

Da alle Zugriffe auf diese Seite dann fehlschlagen, wenn sie über deinen Router laufen, kann demnach nur noch eine Blockierung im Router vorliegen. Ich gehe jetzt mal davon aus, das die Webseite nicht in deinem eigenen Netzwerk gehostet wird, dann wäre es normal. Schau dir mal diese Webseite an:

https://www.manualslib.com/manual/638680/Hitron-Cgn2.html?page=76

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.3k Punkte)
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort

Nachdem wir gestern noch weitere Versuche unternommen haben, um das Problem weiter einzukreisen (DNS-Cache löschen usw...), die alle nicht gefruchtet haben, bin ich nun freudig überrascht, dass die letzte Massnahme geholfen hat:

- über Nacht den Router vom Strom nehmen, damit er beim erneuten Einwählen eine neue IP zugewiesen bekommt.

Jetzt ist die Seite wieder ereichbar, als wäre nichts gewesen. Sehr interessantes Problem...

Vielen Dank für den Beistand und natürlich auch Frohe Weihnachten an alle wünscht

derpfleger

PS: falls irgendjemand eine Idee hat, wie dieses Problem entstanden sein könnte, wäre ich sehr neugierig.

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.2k Punkte)
Hallo derpfleger,

möglicherweise hat der Server, der die Webseite hostet irgendwann einmal einen Angriff auf eine bei ihm gehostete Webseite erkannt. Daraufhin wurde die IP Adresse, von der dieser Angriff ausging gesperrt. Im Zuge der dynamischen IP-Vergabe hast du dann diese IP bekommen und für dich war der Zugang zu diesem Server damit blockiert. Alle anderen Server konntest du erreichen.

Im günstigeren Fall war die IP zum Zeitpunkt des erkannten Angriffs einem anderen Rechner zugeordnet. Dann brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Wenn du aber in Kürze wieder gesperrt bist, solltest du deinen Rechner mal auf Malware untersuchen, es könnte ja sein, dass der Angriff. von deinem PC ausgeht.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.3k Punkte)
Danke für die Erklärung. Wahrscheinlich werde ich den wahren Übeltäter nicht mehr herausfinden. Meine Norton Internet Security hatte ja nichts entdeckt, gerade habe ich noch den ADWCleaner laufen lassen, der hat eine PUP...irgendwas-Date gefunden, die aber schon von NIS in Quarantäne war, nun ist die Datei ganz weg. Das wars dann wohl nicht.

Aber schön, dass jetzt alles wieder funktioniert.

Grüße und besinnliche Tage wünscht derpfleger (der jetzt aber selbst gleich arbeiten gehen muss...)
...