230 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo,

Ich habe einen neuen Rechner mit Win10 Prof gekauft und bei uns im LAN angeschlossen. Das Netzwerk ist als privates Netzwerk gekennzeichnet, der PC findet die fritzbox und hat Internet.
Jedoch findet er keine anderen PC im LAN, insbesondere den Fileserver (auch Win 10), mit freigegebenen Ordnern.
Ich habe schon gegoogelt, da gibt es jedoch soviele Fragen und Antworten zu diesem Problem, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll.

Was könnte es sein, bzw wie gehe ich bei der Fehlersuche vor?

Danke und verzweifelte GRüsse,

Mikoop

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.9k Punkte)
Hallo Mikoop,

öffne mit WIN+R den Ausführen Dialog und gib ein

services.msc

Suche den Dienst "Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung", setze dessen Starttyp auf automatisch und starte den DIenst.

Diese Prozedur machst du auf allen Win10-Rechnern, danach sollten sie sich wieder gegenseitig sehen und aufeinander zugreifen können.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo computerschrat,

Das habe ich gemacht, leider hart es nichts gebracht. Weder zeigt der Server den neuen Rechner unter Netzwerk' an, noch der neue Rechner den Server.

Anpingen geht in beide Richtungen.

Was nun?

Danke und Grüsse,

Mikoop
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.9k Punkte)
Hallo Mikoop,

sind alle Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe und ist die Datei- und Druckerfreigabe bei allen aktiviert?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo nochmal.

Die PC sind in derselben Arbeitsgruppe (Workgroup) und die Datei- und Druckerfreigabe war aktiviert.
Sie sehen sich aber immer noch nicht.

Ich konnte keine Verknüpfung zu einem freigegebenen Ordner erstellen, aber über Netzlaufwerk verbinden habe ich jetzt Zugriff auf den entsprechenden Ordner - wenigstens das.
Von daher ist das jetzt nur noch ein Ärgernis 7 Rätsel aber kein Riesenproblem mehr.

Danke und Grüsse,

Mikoop
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.9k Punkte)
Hallo Mikoop,

dass jeder der beteiligten Rechner auch tatsächlich mindestens einen freigegebenen Ordner hat, setze ich mal voraus. Ein Rechner ohne jede Freigabe wird (meistens) im Netzwerk nicht gesehen und sieht auch die anderen Teilnehmer nicht.

In einzelnen Fällen hilft es, den Netzwerktyp mal von privat auf öffentlich zu stellen, zu booten und anschließend wieder zurückzustellen und erneut zu booten. Das geht über Rechtsklick auf Start -> Netzwerkverbindungen -> Verbindungseigenschaften ändern

Ebenfalls hilft es gelegentlich, die Fritzbox einmal neu zu starten. Beides sind Maßnahmen, die zwar gelegentlich helfen, ich kenne aber keine Erklärung dafür, warum sie helfen können. Aber man muss ja auch nicht alles verstehen :-)

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Leider hat ein Neustart der Fritzbox nichts gebracht.

Order sind auf allen Rechnern freigegeben.
Der Server sieht alle Rechner im LAN ausser dem Neuen.
Der neue PC sieht nichts ausser der Fritzbox.

Grüsse,  Mikoop
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.9k Punkte)
Hallo Mikoop,

schalte zum Test mal auf dem Rechner die Firewall aus und ggf. auch den Virenscanner.

Ist der neue Rechner eventuell über das Gast-Wlan an der Fritzbox dran? Dann wäre ein Zugriff auf das Netzwerk ausgeschlossen.

In der Fritzbox gibt es unter WLAN - Sicherheit - Verschlüsselung eine Auswahl: "Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" Ist hier das Häkchen gesetzt?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von gresti Experte (1.8k Punkte)

Hallo,

das Problem ist bekannt.

Ich habe hier mal eine Lösung beschrieben.

https://tinyurl.com/y6wct3pm

Viel Erfolg und Grüße

Peter

0 Punkte
Beantwortet von mikoop Experte (2.2k Punkte)
Hallo gresti,

Danke für deine Vorschläge, hat leider auch nichts gebracht.
Ich habe für die notwendigen Zugriffe auf die Ordner im Netzwerk jetzt Netzlaufwerke auf dem neuen PC eingerichtet (durch das direkte Eingeben des Pfads) und das hat geklappt. So habe ich auch Zugriff ohne den 'Server' überhaupt zu sehen.

Von daher ist das Problem zwar noch nicht gelöst, aber umgangen und von daher nicht mehr so dringend.

Danke und Grüsse,

Mikoop
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.9k Punkte)
Hallo Mikoop,

noch eine Frage zu den vorhandenen Rechnern. Laufen die anderen Rechner eventuell unter Win7 oder Win8 und bilden eine Heimnetzgruppe?

Die Heimnetzgruppe wurde mit einem der letzten größeren Updates in Win10 abgeschafft. Möglicherweise hängt das Problem daran?

Gruß computerschrat
...