179 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von lazy131 Einsteiger (37 Punkte)
Hallo zusammen,

ich habe Windows auf einer neuen SSD installiert. Nach dem einrichten wollte ich dann die alte SSD formatieren. Da die Option aber ausgegraut war, habe ich nach kurzer Recherche die Empfehlung gefunden, dies einfach innerhalb der Windows Installation zu machen (dort wo man den Installationspfad wählt). Im Anschluss kam beim Start "Operating System not found".

Darauf hin habe ich Windows einfach nochmal auf einer anderen Platte installiert, einfach um zu Recherchieren und vor dort aus zu versuchen das Problem zu beheben.

Folgenden Befehl habe ich bereits ausgeführt: bcdboot c:\windows /s G: /l de-de
C ist dabei die Platte wo ich grade zum Fixen Windows installiert habe. Und G die Platte wo ich es eigentlich gerne weiter benutzen würde. Damit hatte ich allerdings keinen Erfolg.

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Viele Grüße
Lazy

14 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (14.8k Punkte)
Hi lazy131,

was macht der Rechner denn, wenn du die zweite Platte, die du formatieren willst, vor dem Start abziehst?

Ich vermute mal, du hast dann zwei aktive Platten auf denen ein bootfähiges System installiert ist, was der Rechner dann mit der von dir beschriebenen Fehlermeldung quittiert.

Kannst du im Bootmenü nicht aussuchen von welcher Platte er booten soll (F10 oder F8 oder so)?

Alternativ kannst du die zweite Platte auch im laufenden Betrieb anstecken, das sollte funktionieren und dann formatieren.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
Hi Fabian,

vielen Dank für deine Antwort.

Die alte Platte / SSD habe ich bereits formatiert bekommen, durch das starten der Windows Installation. Aber dadurch ist ja erst der Fehler aufgetreten. Ich kann beim Booten mittels F10 die neue SSD von der ich eigentlich booten will auswählen, dann nimmt er aber einfach die Windows Installation, die ich zum Reparieren installiert hatte. Bevor ich diese installiert hatte kam dann einfach weiter die benannte Fehlermeldung.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.5k Punkte)
Hallo Lazy,

ich vermute folgendes: Wenn du beide Platten im System hast, die Windows Installation startest und sagst, dass Windows auf die zweite Platte soll, wird auf der ersten der Bootvektor verdreht. Beim Start wird der Bootsektor der ersten Platte gelesen und dort steht, dass sich das System auf der zweiten Platte befindet. Da ist aber keins, weil du es da nicht komplett installiert hast, deshalb die Fehlermeldung.

Die alte Systemplatte kannst du nicht direkt unter Windows formatieren, weil sie als Systemplatte markiert ist und da lässt Windows die Formatierung nicht zu. Das  hat Fabian auch schon so gesagt.

Du solltest also folgendermaßen vorgehen:

Nur eine Platte einsetzen und Windows installieren.

Die zweite Platte einsetzen, diese in der Datenträgerverwaltung suchen und die darauf befindlichen Partitionen löschen. Anschließend eine neue Partition erstellen und diese formatieren. Danach solltest du wieder normal mit dem System arbeiten können.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat,
auch für deine Antwort nochmal vielen Dank.
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Hauptziel richtig klar geworden ist. Ich habe gut ein paar Stunden gebraucht, bis ich Windows auf der neuen Platte (nennen sie wir von hier an mal Platte 1) wieder so hatte wie ich es brauche. Ich möchte vermeiden dies nochmal alles wiederholen zu müssen. Das Problem ist ja auch nur, dass ich von dieser Platte nicht booten kann. Es ist ja noch alles da.

Ich glaube deine Lösung bezieht sich doch überwiegend darauf, wie ich die alte Platte (Platte 2) formatiert bekomme oder?

Was ich noch erwähnen wollte: Damit ich Windows nochmal neu auf der alten Platte (Platte 2) installieren konnte (zum Reparieren / rumprobieren etc.) musste ich diese mittel Konsoleneingabe bei der Windows installation in GPT umwandeln.

Gibt es nicht einen Konsolen Befehl mit dem ich Windows nach vorhandenen Installationen suchen kann und die Boot Tabelle neu erstellen kann?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.5k Punkte)
Hallo Lazy,

wenn das Fehlermodell so aussieht, wie ich es vermute, könnte es über eine Reparatur des Master Boot Record zu korrigieren sein. Such mal im Netz nach "MBR reparieren" da bekommst du massenhaft Anleitungen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von

Danke nochmals für die Antwort. Also ich bin mit der Windows CD in die EIngabeaufforderung gegangen und habe den Befehl bootrec /fixmbr eingegeben. bootrec /scanos Habe ich auch mal getestet und dort werden glücklicherweise auch beide WIndows Installationen noch angezeigt. Wenn ich nun durch F11 die neue / 1. Platte auswähle kommt die Fehlermeldung im Bild. 

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.5k Punkte)
Hallo Lazy,

nimm doch mal die zweite (also die alte) SSD raus und lass nur die neue SSD drin, auf der du Windows erfolgreich installiert hattest. Starte jetzt die Reparatur mit der Windows CD. Wenn es damit nicht zum Laufen kommt, wirst du um eine Neuinstallation nicht herumkommen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung:

Datei: \Windows\System32\winload.efi

Fehlercode: 0xc000000e

Bleibt deine Diagnose die selbe?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (20.5k Punkte)
... dann gehe mittels der CD in die Eingabeaufforderung und gib ein:
bootrec /scanos
bootrec /rebuildbcd
bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von

Danke nochmals, jetzt bekomme ich diese Ausgabe  

...