79 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Guten Tag!

Ich habe ein Excel-Registerblatt, das mittels Aggregat-Formel auf ein zweites Registerblatt zugreift. Sprich: In dem zweiten Registerblatt habe ich Stammdaten, wenn ich dort ein "x" ausfülle, werden die Daten in das erste Registerblatt eingetragen. Weitere Daten werden mittels Sverweis in das erste Blatt vom zweiten übernommen. Also die Spalten A-G werden automatisch befüllt.

Ich habe nun folgendes Problem: in meinem ersten Registerblatt werden also automatisch Zeilen eingefügt, sobald ich im zweiten ein "x" mache. Es gibt in dem ersten Blatt aber auch Zuständigkeiten (Spalten H-I), die ich direkt im ersten Blatt mittels Dropdown eintrage - diese verschieben sich aber nicht mit, wenn eine neue Zeile über die Aggregat-Formel eingefügt wird. Die Inhalte werden dadurch falsch.

Kann mir irgendwer einen Tipp geben, wie das zu lösen ist?

Danke im Voraus!

Grüße, Anton

24 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15k Punkte)

Hallo Anton,

hier die überarbeitete Version: Download

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo M.O.,

du bist ein Genie!!!

Einen klitzekleinen Schönheitsfehler habe ich noch gefunden: In Ergebnisliste B ist der Index 1.1.1 immer doppelt bzw. kann ich ihn nicht mittels "x" abwählen. Er bleibt einmal stehen. In Ergebnisliste A funktioniert alles fehlerfrei.

Das Makro "Sortierzahl" habe ich ihn jedem Registerblatt angewandt.

Vielen Dank, auch für die dazu geschriebenen Erläuterungen, die mir den Weg aufzeigen. Ich werde nun versuchen, das in meiner Haupttabelle umzusetzen und werde Dir Feedback geben.

Danke, danke und nochmals Danke!!!!

Gruß,

Anton
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15k Punkte)

Hallo Anton,

das kann durch die Versuche gekommen sein. Lösche einfach die doppelte Zeile (ohne Makro) wink.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo M.O.,

danke, das war's! Funktioniert nun einwandfrei!!!

Vielen Dank für Deine großartige Hilfe!

Gruß,

Anton
...