80 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von halfstone Profi (15.2k Punkte)
Hi,

ich hab hier ein seltsames Verhalten von Google Drive auf meinem Windows 10 Rechner. Eigentlich funktioniert alles gut, nur wenn der Rechner lange an ist (und ich fahre in nur in den Suspend do RAM Modus wenn ich nicht davor sitze) dann geht irgendwann das Synchronisieren von Google Drive nicht mehr.

Wenn ich dann im Datei Explorer eine Datei in den Google Drive Ordner kopiere dann wird diese nicht synchronisiert.

Workaround ist, den Taskmanager starten und die beiden Prozesse "googledrivesync.exe" abzuschießen und dann "Google Backup and Sync" neu zu starten.

Ich kann damit leben aber mich wundert das etwas, dieses Verhalten ist schon ewig so, ich benutze Google Drive eher selten, daher ist es mir lange nicht so aufgefallen und ich hab mich dann auch nicht wirklich drum gekümmert. Ist das bei euch auch so oder funktioniert Drivesync bei euch ohne Probleme?

Gruß Fabian

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Vielleicht in einer Patchdatei eine manuelle Refresh funktion auf dem Desktop ablegen. Wenn der Computer aufgeweckt wird dann klickt ma da drauf. (Stört auch nicht wenn man bescheid weiß, ist ja nur ein Mausklick. Die 2 Dienste beenden und neu starten mit einer Patchdatei)

Für Profis! Sucht mit Google nach: Autoruns for Windows v13.94 Damit kann man unter die Windows Motorhaube schaun, was so alles läuft. Ich selber habe mich schon oft gewundert, was sich da so alles einschleicht in die Autostart-Funktion...

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.4k Punkte)
Hallo Fabian,

ich habe es schon bei verschiedenen Diensten und Treibern erlebt, dass sie nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand oder Energiesparmodus nicht mehr funktioniert haben und neu gestartet werden mussten. Möglicherweise ist im googledrivesync auch eine unsaubere Programmierung.

Es kann auch sein, dass googledrivesync beim Start eine Verbindung zu Google herstellt und sich dann  in regelmäßigen Abständen dort meldet. Wenn diese regelmäßige Meldung im Ruhezustand ausbleibt, schließt Google diese Verbindung und googledrivesysnc kann sie nur beim Start wieder neu herstellen.

Ist aber alles nur Glaskugel und Vermutung selbst kann ich es nicht beobachten, weil ich kein Google Drive benutze.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.2k Punkte)

Hi anonym,

meine Batch sieht jetzt so aus und tut was sie soll:

taskkill /f /im googledrivesync.exe
start C:\"Program Files"\Google\Drive\googledrivesync.exe

Gruß und Danke für die Idee

Fabian

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4k Punkte)
bei mir läuft es über Wochen ohne Probleme. PC starte ich auch nur am Patchday wirklich neu.
Wobei ich nur Dateien empfange vom Handy. Nie welche im Drive ablege.

Ich hole mir über den Weg (noch) die Fotos. Das wird von Google aber wohl demnächst abgeschaltet.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Suspend to RAM ..schon mal versucht Suspend to Ram im BIOS deaktivieren dann den Stand-by Modus mal benutzen bzw. testen ob googledrivesync  noch funktioniert nach dem Computer aufwecken...

Bitte nicht verwechseln Stand-by Modus (Led blinkt) mit dem Ruhezustand (siehe hiberfil.sys) der mit folgenden Syntax aktiviert bzw. de-aktiert werden kann: powercfg -h off oder powercfg -h on

Nebenbei erwähnt!

Suspend to Ram ist ne heikle Sache besonders dann, wenn dieser (oder der Chipsatz) übertaktet ist. Es kann sein dass das manuell eingestellte Ram-Timig-Set bzw. die manuell eingestellten Stromspannungen das beim Mainboardstart (BIOS) verwendet wird, nach dem Suspend to Ram zum Teil verloren geht. Weniger Probleme hat man wenn das Mainboard mit Defauft Einstellungen betrieben wird. Fazit! Ob das Windows nach dem Suspend to RAM die aktuell manuell eingestellten BIOS Einstellungen korrekt wieder übernimmt ist nicht zu 100% garantiert.

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.2k Punkte)
Hi Anonym,

da das mit Googledrivesync nicht immer passiert kann ich es schwer testen. Die Lösung das mit einem Batch Script neu zu starten reicht mir erst mal bevor ich mich in den Untiefen des Energiesparmodus verliere. Wenn ich mal Zeit habe werde ich mir das sicher nochmal anschauen. Danke für deine Tipps

Gruß Fabian
...