116 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von marc1984 Einsteiger_in (37 Punkte)

Hallo zusammen,

ich habe eine Datei die je nach Export unterschiedlich viele Daten beinhaltet. Die Datei wird als Tabelle formatiert und enthält zum Schluss eine Ergebniszeile die dafür sehr hilfreich ist....

Das Problem am Ganzen ist, dass wir jedes Mal dieses File nach zwei Kriterien aufsplitten müssen (Kostenstellen und Vorgesetzen). Manche Dateien beinhalten gleiche Kostenstellen mit unterschiedlichen Vorgesetzten die in einer Datei aber gespeichert werden - in anderen wiederum befinden sich nur eine Kostenstelle und ein Vorgesetzter. D.h. man müsste alle Datensätze löschen die z.B. nicht beide Kriterien erfüllen - jedoch können diese Kriterien unterschiedlich sein, z.B. Datei 1, Kostenstelle 1100, 1200 & VG Max & Peter.

Gibt es die Möglichkeit das Ganze über ein Makro zu steuern, als Schleife - habt ihr einen Tippe für mich??? Das wäre eine enorme Hilfe.

z.B. das man über ein anderes File die Quelldatei öffnet - alle Datensätze bis auf die Kriterien aus zwei Tabellenblätter löscht und dann mit einem Dateinamen den man vorgibt, speichert (Ergebniszeile müsste drin bleiben)...

Ich habe im Anhang ein File angefügt, welche das bildlich zeigt (Beispiel Eingabemaske und einen Teil der Quelldatei).

VG und besten Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Quelldatei: http://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=8305594679035892913

Beispiel EIngabmaske: http://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=9853318583348427483

Marc

15 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)
Hallo Marc,

die Quelldatei ist passwortgeschützt. Bitte teile noch das Passwort mit oder stelle eine neue - ungeschützte - Datei ein.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von marc1984 Einsteiger_in (37 Punkte)

Hallo M.O.

vielen lieben Dank M.O. für Deine Antwort :)

Das Passwort lautet: SiHr2019Fel

Habe wohl vergessen es raus zu nehmen. Die Dateien werden danach über ein PW gesichert, welches für jede Datei neu vergeben wird.

VG Marc

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)
Bearbeitet von m-o
Hallo Marc,

habe ich das richtig verstanden, dass das Ziel verschiedene Dateien sind, in denen nur die Daten stehen, bei denen beide Kriterien gleichzeit erfüllt sind? In deinem Beispiel also eine Datei nur mit Kostenstelle 1100 und Vorgesetzten Max Huber.

Wie soll denn die Quelldatei geöffnet werden? Soll der Nutzer diese auswählen oder soll sie automatisch geöffnet werden? Wenn sie automatisch geöffnet wird, liegt die Datei dann im selben Verzeichnis wie die Eingabemaske oder im Speicherort ? Sollen die neuen Dateien im Speicherort gespeichert werden?

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von marc1984 Einsteiger_in (37 Punkte)

Hallo M.O.;

zu Deiner ersten Frage: Ja genau :)

Die Quelldatei sollte automatisch geöffnet werden - diese liegt in einem Verzeichnis, nicht in der Eingabemaske (z.B. H:\Kosten\2019). Das Speichern der aufgeteilten Dateien wäre dann in unterschiedlichen Ordnern... das habe ich gar nicht aufgenommen, z.B. H:\Kosten\2019\Rücklauf Location1 bzw. H:\Kosten\2019\Rücklauf Location2. Wenn Die Dateien aber im allgemeinen Ordner, also H:\Kosten\2019 liegen würden, wäre das auch kein Problem. Ich würde sie dann in die richtigen schieben.

Wir haben durch die Aufsplittung, weil es zwei Tabellenblätter sind, enorme Fehler die jeden Monat passieren :)

Danke das Du Dir die Zeit dafür nimmst.

LG Marc

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)

Hallo Marc,

hier habe deine Eingabemaske: Bearbeitete Datei

Du wirst sehen, dass ich eine Spalte für den Speicherpfad der zu bearbeitenden Dateien eingefügt habe. Entgegen deiner Beschreibung sind die Kostenstellen in beiden Blättern der Quelldatei in Spalte A. Sollte dies in deiner Originalquelldatei nicht der Fall sein, so muss das Makro angepasst werden.

Schau mal ob das Makro so funktioniert, wie du willst. Achte bei den Suchkriterien darauf, dass diese mit der Schreibweise in der Quelldatei übereinstimmen.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von marc1984 Einsteiger_in (37 Punkte)

Hallo M.O.,

vieeeeeeeeeeeeeeeelen lieben Dank smiley Ich bin so happy darüber.

Eine Sache klappt noch nicht ganz aber ich glaube ich habe das falsch erläutert. Die Dateinummer bedeutet, dass in einer Datei die gefunden Kriterien stehen müssten, also z.B. Datei-Nummer 2 müsste alle Daten mit den Kostenstellen und Vorgesetzten aus 2 (1200 & Jürgen Mustermann, Hans, Hins, Paul Rodkraut, Sven Cola)… es wäre sozusagen eine Datei mit den Namen "Firmenname Production" die diese Daten enthalten würde.

Sorry vielmals und wenn das jetzt nicht machbar ist, Danke ich Dir so sehr für die Arbeit.

Eine Sache noch - ich werde schon ganz rot und schäme mich die überhaupt zu stellen... blush

Gäbe es die Möglichkeit zu sagen, wenn das File fertig ist, es mit einem Kennwort vor Veränderung (Blatt schützen) aber auch vor dem öffnen zu schützen? Die Quelldatei wird nicht gesperrt - wir sperren nur die verteilten Files. Das Kennwort könnten wir auch in einer Spalte schreiben.

Ich hoffe Dich damit nicht zu verärgern.

VG und ein schönes Wochenende

Marc

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)
Hallo Marc,

du kannst die neuen Dateien ohne Probleme auch mit Passwort schützen. Diese können direkt im Makro hinterlegt werden, oder du schreibst die Passwörter noch in die Maske.

Ich hatte mich schon gewundert, dass da mehrmals eine 2 vor den Kriterien steht. Jetzt verstehe ich das erst.

Ich werde mal sehen, was ich machen kann.

Auch in wünsche dir ein schönes Wochenende.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)

Hallo Marc,

hier ist nun die überarbeitete Datei: Download

Schau mal, ob alles so funktioniert, wie du dir das vorstellst.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (15.2k Punkte)
Bearbeitet von m-o
Hallo Marc,

du wolltest ja auch noch den Passwortschutz. Sollen die Passwörter fest vergeben werden oder soll das auch über ein Feld in der Eingabemaske geschehen?

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von marc1984 Einsteiger_in (37 Punkte)
Hallo M.O.,

vielen Dank. Die Datei wird jetzt von den Daten her genauso aufgesplittet :) - nur die Zeilen werden nicht gelöscht - sie bleiben leer zurück und die Formeln aus der Quelldatei werden nicht berücksichtigt.

Kann ich das im Makro anpassen?

Die Passwörter könnten auch in der  Eingabemaske stehen.

LG Marc
...