192 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von kleine-schmidt Einsteiger_in (56 Punkte)
Bearbeitet von kleine-schmidt
Hallo, meine Freundin möchte ihrem Freund zum Geburtstag einen Laptop schenken. Er hat gerade angefangen die Meisterschule für Karosseriebau zu besuchen und bekommt dort immer solche DVD's mit irgendwelchen Anleitungen drauf. Ansonsten wird er damit nur im Internet surfen und YouTube Videos bzw. Netflix schauen. Sie möchte wenn möglich höchstens 450,00 € bezahlen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für sie?  Vielen Dank von Susi und Michelle

15 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.3k Punkte)
Hi kleine-schmidt,

wie groß soll denn der Bildschirm sein, 13, 15 oder 17 Zoll?

Zum Netflix schauen natürlich so groß wie möglich aber ein 17 Zöller ist natürlich weniger portabel als ein 13 Zöller.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von kleine-schmidt Einsteiger_in (56 Punkte)
Er hat jetzt wohl einen 12 Jahre alten 17 Zoll. Vielleicht sollte der Neue dann auch so groß sein.

Liebe Grüße Susi
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.3k Punkte)

Hi Susi,

also bei 17 Zoll und der Preisvorstellung wird es richtig eng. Ich hab mal ein wenig recherchiert und dieses Modell gefunden:

https://www.alternate.de/HP/17-ca1212ng-Notebook/html/product/1555761?campaign=Notebook/HP/1555761

Einziger Wermutstropfen ist die Displayauflösung von "nur" 1600 x 900 was nicht ganz Full HD Auflösung bedeutet und ob man den aufschrauben kann um dann später mal die Festplatte zu tauschen oder den Arbeitsspeicher aufzurüsten weiß ich nicht, das kann man an den Bildern nicht erkennen.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo ich bin die Freundin :)

Also er nutzt ziemlich viel mein 15“ Mac Book,

Die Größe findet er gut, will aber auf keinen Fall ein Mac Book.

Netflix gucken wir immer über TV also reicht wahrscheinliche auch ein 15“, zumal er den im nächsten halben Jahr auch immer hin und her schleppt.
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.9k Punkte)

Ohne Windows gibts ein paar Modelle mit einem aktuellen i5 oder Ryzen 5. Fabians Angebot hat auch nur FreeDOS dabei. Wenn Windows dabei sein soll, muss man an der Leistung sparen (oder Windows günstig im grauen Markt kaufen).

Das günstigste mit i3 und Windows kostet 485 Euro: https://geizhals.de/lenovo-v340-17iwl-81rg0003ge-a2053892.html?hloc=at&hloc=de

Hier mal zwei Modelle mit Ryzen 3 und Windows10: https://geizhals.de/?cmp=2078485&cmp=2076056

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von kleine-schmidt Einsteiger_in (56 Punkte)
Hallo Flupo,

vielen Dank für deine Mühe, leider habe ich von allem was nicht Mac ist so gar keine Ahnung. Was ist denn Ryzen 3 oder 5 und was ist i3 bzw 5?

Für mich sieht das Lenovo für 483€ erstmal so aus, als könnte Michelle ihren Freund damit glücklich machen, vielen Dank und liebe Grüße von Susi
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.9k Punkte)
Die Ryzen sind Prozessoren von AMD, die anderen beiden kommen von Intel.

Da die Prozessoren hauptverantwortlich sind für die Leistung eines Gerätes, orientiert man sich gern daran.

Die vollständige Bezeichnung bei Intel lautet "Intel Core i3 xxxx" bzw. "Intel Core i5 xxxx", wobei die xxxx für eine Zahl steht. Je höher die erste Ziffer ist, umso neuer sind die Prozessoren. Ich würde nur noch 8xxx oder 9xxx kaufen. Ältere sind in der Regel weniger effizient und leistungsstark. Die neueren CPU's haben auch manchmal Features, die für bestimmte Apps vorausgesetzt werden. Die Sky Go-App zum Beispiel läuft auf Intel-Geräten erst ab der 8. Generation.

AMD hat sich bei der Namensgebung seiner Ryzen Prozessoren an Intel orientiert, so dass der Ryzen 3 leistungsmäßig auf ähnlichem Niveau liegt, wie der Core i3. Ryzen 5 und Core i5 dann analog. In der Regel sind die AMD-Geräte etwas billiger. Der Unterschied ist aber nicht sehr groß.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.3k Punkte)
ausgewählt von kleine-schmidt
 
Beste Antwort

Hi,

ich liste hier mal einige Kandidaten auf:

https://www.notebooksbilliger.de/erweiterte+suche/notebooks+erweiterte+suche/hp+15+db1105ng

Bei dem Model scheint man den freien SATA Steckplatz nicht nutzen zu können da der Stecker nicht verkabelt ist.

Der scheint noch einen freien SATA Steckplatz für eine zweite Festplatte zu haben (da NVME Platte schon drin):

https://www.cyberport.de/notebook-und-tablet/notebooks/lenovo/pdp/1ca0-02x/lenovo-v130-15ikb-81hn00s1ge-15-full-hd-i5-8250u-8gb-256gb-ssd-dos.html

für 449.- Euro

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von kleine-schmidt Einsteiger_in (56 Punkte)
Lieber Flupo und Fabian,

vielen Dank für eure Mühe und die ausführlichen Erklärungen!

Die Entscheidung ist gefallen und morgen wird der Lenovo für 449€ gekauft, da wird er sich bestimmt drüber freuen und sie hat ihr MacBook wieder für sich alleine.

Liebe Grüße von Susi
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (13.9k Punkte)
Ihr habt aber gesehen, dass da kein Windows dabei ist?

Gruß Flupo
...