Du bist hier::--Foto Sketcher

Foto Sketcher

[imgr=07-foto-sketcher-zeichenstil-ergebnis-sephia-470.png]07-foto-sketcher-zeichenstil-ergebnis-sephia-80.png?nocache=1320171189802[/imgr]Wer seine langweiligen Bilder mit ausgefeilten Effekten verändern möchte, ist bei Foto Sketcher genau richtig. Lernen Sie das Bildbearbeitungsprogramm und dessen Möglichkeiten in diesem Artikel kennen.
 

Einleitung

Das Bildbearbeitungsprogramm Foto Sketcher wurde bereits in dem Supportnet-Artikel „Bildbearbeitung kostenlos – die besten Tools“ vorgestellt. In diesem Artikel stellen wir Ihnen das Programm ausführlich vor, erklären Ihnen die Bedienung und zeigen anhand praktischer Beispiele, wie Sie kinderleicht Ihre Bilder verändern können.

Startscreen

Öffnet man das Bildbearbeitungsprogramm "Foto Sketcher", so erscheint ein sehr übersichtlicher und einfach gehaltener Startscreen. Die Oberfläche ist schnell überschaubar und wartet mit modernen Icons auf. Auf der linken Seite des Programmes befindet sich immer die originale Bild-Datei und auf der rechten Seite das Ergebnis nach einer Bearbeitung. Die oberen kleineren Menüpunkte am Programmende (Datei, Bearbeiten und Hilfe) werden Sie nicht brauchen, da Sie alle wichtigen Funktionen über die großen bunten Icons erreichen können. Die wichtigsten wollen wir Ihnen hier vorstellen. Klicken Sie auf das blaue Ordner-Symbol (Punkt 1), so können Sie das Quellbild auswählen, welches dann auf der linken Seite erscheint. Auf der rechten Seite erscheint wie gesagt das veränderte Bild. Dieses veränderte Bild können Sie nach der Bearbeitung wie in jedem anderen Programm auch speichern. Möchten Sie keine geänderten Bilder, sondern gleich das originale Bild manipulieren, so wählen Sie den Punkt 4. Hierbei sollten Sie aber vorsichtig sein. Haben Sie das originale Bild geändert und auch gespeichert, so gibt es auf normalen Wege kein Zurück mehr und Sie die originale Bilddatei wurde von Foto Sketcher ersetzt. Fallen Ihnen während der Bearbeitung Fehler auf, so können Sie diese rückgängig machen, indem Sie auf den gelben Pfeil klicken (Punkt 2). Pro „Klick“ wird hierbei ein Arbeitsschritt Rückgängig gemacht. Möchten Sie dem Bild einen Textbaustein hinzufügen, so können Sie dies durch das Doppel-T-Symbol (Punkt 6) machen. Über das Symbol mit der Schere (Punkt 3) können Sie Bildausschnitte beschneiden. Über das Farbbrett-Symbol (Punkt 5) können Sie nun die verschiedenen Filter öffnen.

01-foto-sketcher-startscreen-470.png?nocache=1320171171816

Haben Sie also auf das Symbol für die Filter geklickt, so öffnet ein Fenster, bei dem Sie alle Filter auswählen und einstellen können. Wie Sie sehen, können Sie aus den verschiedensten Filtern auswählen.

02-foto-sketcher-zeichenstile-470.png?nocache=1320171219348

In dem ersten Beispiel haben wir uns für den Cartoon 1 Filter (Zeichenstil) entschieden. Anschließend haben wir die Parameter, wie beispielsweise Effektstärke, nach unseren Bedürfnissen angepasst. Ändern Sie die Parameter, so werden diese Änderungen sofort in einem Vorschaubild angezeigt. Haben Sie Ihre Wunscheinstellung getroffen, so müssen Sie auf „Zeichne!“ gehen um die Einstellungen auf das Bild anzuwenden. Am oberen Fensterrand haben Sie zusätzlich noch drei Menüpunkte. Unter „Einstellungen speichern“ können Sie diese veränderten Parameter speichern um Sie über den Menüpunkt „Einstellungen laden“ zu einem späteren Zeitpunkt zu laden. Somit haben Sie die Möglichkeit, Filter (Zeichenstile) abzuspeichern und später auf andere Bilder anzuwenden, um beim Bearbeiten Zeit zu sparen. Mit dem Menüpunkt „Einstellungen zurücksetzen“ können Sie Ihre Veränderungen an den Parametern wieder auf „Werkseinstellungen“ zurücksetzen.

03-foto-sketcher-zeichenstil-anpassung-470.png?nocache=1320171238631

Haben Sie Ihre Einstellungen angewandt, so gelangen Sie automatisch zum Startbildschirm zurück, wo Sie auf der rechten Seite die bearbeitete Bild-Datei sehen können. In diesem Beispiel beschneiden wir noch das Bild, um einen besseren Bildausschnitt zu bekommen.

04-foto-sketcher-bild-beschneiden-470.png?nocache=1320171283899

Bei dem nächsten Filter (Zeichenstil) haben wir uns für den „Schriftzeichnung 2 (s/w)“ entschieden. Auch hier haben wir die Parameter angepasst, um das für uns beste Ergebnis zu erhalten.

05-foto-sketcher-zeichenstil-anpassung-470.png?nocache=1320171353525

Sie sehen nun das Ergebnis, welches sich sehen lassen kann.

06-foto-sketcher-zeichenstil-ergebnis-470.png?nocache=1320171368293

Außerdem haben wir das Ursprungsbild noch optisch veraltet, um Ihnen auch diesen Filter zu zeigen. Hierbei verzichten wir aber darauf, Ihnen die Einstellungen für diesen Filter zu zeigen, da der Ablauf der Gleiche ist wie bei den anderen Filtern.

07-foto-sketcher-zeichenstil-ergebnis-sephia-470.png?nocache=1320171384908

Generell ist zu sagen, dass Sie mit den Schiebereglern offen umgehen sollten. Spielen Sie an den Filtern etwas herum und beobachten Sie, wie unterschiedlich ein und derselbe Filter sich auf ein Bild auswirken kann.

Fazit

Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Foto Sketcher ist zwar nicht mit professionellen Bildbearbeitungsprogrammen wie beispielsweise Photoshop zu vergleichen, dennoch überrascht es. Das Bildbearbeitungsprogramm Foto Sketcher ist übersichtlich und kompakt gestaltet. Foto Sketcher lässt sich leicht und intuitiv bedienen und enthält für den normalen Gebrauch ausreichend viele Filter (Zeichenstile). Passt man die Parameter der Filter an, so lassen sich teilweise sehr gute Ergebnisse erzielen. Für jeden, der seine Bilder schnell, unkompliziert und ohne besonderes Fachwissen mit Effekten versehen möchte, für den ist das Bildbearbeitungsprogramm Foto Sketcher genau das Richtige. Neben der guten Handhabung lässt sich Foto Sketcher auch sehr einfach installieren. Bei der Installation von Foto Sketcher sollte man aber darauf achten, dass bei der Standardinstallation eine Toolbar in den Web-Browser installiert wird. Ansonsten gibt es keine Parameter die man bei der Installation berücksichtigen muss.

Von |2018-07-25T14:03:31+00:00November 2nd, 2011|Kategorien: Bildbearbeitung|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. ReWoHa 21. März 2012 um 21:02 Uhr

    @stevenE habe das programm gestern runter geladen, es macht einen guten Eindruck, danke für den Tip

Hinterlassen Sie einen Kommentar